Anmeldung

342/2019: Wundmanagement: Grundlagenwissen zur praktischen Wundversorgung und Umsetzung des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens
Termine
22.11.2019
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

In der modernen Wundversorgung ist viel möglich. Zu einer professionellen Wundtherapie gehört jedoch nicht nur der richtige Verband, sondern auch eine adäquate Wundbeurteilung sowie eine nachvollziehbare Wundbeschreibung. Gerade diese Komplexität macht die Wundversorgung in der Praxis schwierig und stellt das Pflegepersonal oft vor Herausforderungen.

Neben der Vermittlung praktischer Grundlagen zur Wundversorgung und -einschätzung werden in der Fortbildung auch die Inhalte und Anforderungen des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" sowie Möglichkeiten der Umsetzung besprochen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage, den Menschen mit einer chronischen Wunde in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, die chronische Wunde zu beurteilen, dies zu dokumentieren und eine phasengerechte Wundtherapie durchzuführen. Darüber hinaus sind ihnen die wichtigsten Empfehlungen des Expertenstandards des DNQP „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ sowie Möglichkeiten der Umsetzung bekannt.

Schwerpunkte

- Wundbeurteilung
- Wunddokumentation
- Wundheilungsphasen, Wundzustände
- hygienische Anforderung beim Verbandswechsel
- Anforderungen des Expertenstandards "Pflege von Menschen
mit chronischen Wunden"
- praktische Umsetzung der Empfehlungen des Expertenstandards
________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

342/2019: Wundmanagement: Grundlagenwissen zur praktischen Wundversorgung und Umsetzung des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens

Termine
22.11.2019

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
In der modernen Wundversorgung ist viel möglich. Zu einer professionellen Wundtherapie gehört jedoch nicht nur der richtige Verband, sondern auch eine adäquate Wundbeurteilung sowie eine nachvollziehbare Wundbeschreibung. Gerade diese Komplexität macht die Wundversorgung in der Praxis schwierig und stellt das Pflegepersonal oft vor Herausforderungen.

Neben der Vermittlung praktischer Grundlagen zur Wundversorgung und -einschätzung werden in der Fortbildung auch die Inhalte und Anforderungen des Expertenstandards "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" sowie Möglichkeiten der Umsetzung besprochen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage, den Menschen mit einer chronischen Wunde in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, die chronische Wunde zu beurteilen, dies zu dokumentieren und eine phasengerechte Wundtherapie durchzuführen. Darüber hinaus sind ihnen die wichtigsten Empfehlungen des Expertenstandards des DNQP „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“ sowie Möglichkeiten der Umsetzung bekannt.

Schwerpunkte
- Wundbeurteilung
- Wunddokumentation
- Wundheilungsphasen, Wundzustände
- hygienische Anforderung beim Verbandswechsel
- Anforderungen des Expertenstandards "Pflege von Menschen
mit chronischen Wunden"
- praktische Umsetzung der Empfehlungen des Expertenstandards
________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück