429/2018: Wundmanagement: Wunddokumentation und Einsatz moderner Wundauflagen

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens
Termine
26.09.2018
Uhrzeit
9:00 - 16:00
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Anita Mysor
Zertifizierte Wundmanagerin ZWM®cert §64 GuKG
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Der Kurs hat bereits angefangen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Im ersten Teil der Forbildung setzen die Teilnehmenden sich mit der Wunddokumentation auseinander. Sie ist notwendig, um Verläufe zu evaluieren, erbrachte Leistungen in Rechnung zu stellen und haftungsrechtliche Risiken zu minimieren. Darüber hinaus soll die Dokumentation eine schnelle Orientierung ermöglichen und die Kommunikation bei der interdisziplinären bzw. interprofessionellen Zusammenarbeit erleichtern.
Im zweiten Teil befassen sich die Teilnehmenden mit moderenen Wundauflagen. Mittlerweile existieren auf dem Markt verschiedenste Produkte. Deren Einsatz muss gezielt entsprechend der Wundsituation und der Wundheilungsphase erfolgen.

Die Teilnehmenden lernen, wie eine vollständige, korrekte und aussagefähige Wunddokumentation zu erfolgen hat. Sie kennen nach Abschluss der Fortbildung verschiedene Messverfahren zu Wundgröße und Klassifikation und Lösungen zur Dokumentation von Wunden. Sie wissen um Maßnahmen der Wundreinigung, den Einsatz moderner Wundauflagen, insbesondere deren Wirkprinzipien und die Indikation.

Schwerpunkte

Teil I:
- Anforderungen an die Wunddokumentation
- rechtliche Hintergründe
- Zeitmanagement/Arbeitsschritte/Messverfahren

Teil II:
- Maßnahmen der Wundreinigung
- moderne Wundauflagen: Wirkprinzipien und Indikation
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de


Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück

429/2018: Wundmanagement: Wunddokumentation und Einsatz moderner Wundauflagen

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens

Termine
26.09.2018

Uhrzeit
9:00 - 16:00

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Anita Mysor
Zertifizierte Wundmanagerin ZWM®cert §64 GuKG

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Im ersten Teil der Forbildung setzen die Teilnehmenden sich mit der Wunddokumentation auseinander. Sie ist notwendig, um Verläufe zu evaluieren, erbrachte Leistungen in Rechnung zu stellen und haftungsrechtliche Risiken zu minimieren. Darüber hinaus soll die Dokumentation eine schnelle Orientierung ermöglichen und die Kommunikation bei der interdisziplinären bzw. interprofessionellen Zusammenarbeit erleichtern.
Im zweiten Teil befassen sich die Teilnehmenden mit moderenen Wundauflagen. Mittlerweile existieren auf dem Markt verschiedenste Produkte. Deren Einsatz muss gezielt entsprechend der Wundsituation und der Wundheilungsphase erfolgen.

Die Teilnehmenden lernen, wie eine vollständige, korrekte und aussagefähige Wunddokumentation zu erfolgen hat. Sie kennen nach Abschluss der Fortbildung verschiedene Messverfahren zu Wundgröße und Klassifikation und Lösungen zur Dokumentation von Wunden. Sie wissen um Maßnahmen der Wundreinigung, den Einsatz moderner Wundauflagen, insbesondere deren Wirkprinzipien und die Indikation.

Schwerpunkte
Teil I:
- Anforderungen an die Wunddokumentation
- rechtliche Hintergründe
- Zeitmanagement/Arbeitsschritte/Messverfahren

Teil II:
- Maßnahmen der Wundreinigung
- moderne Wundauflagen: Wirkprinzipien und Indikation
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de


Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück