Anmeldung

237/2018: Wiesengeflüster und Baumriesen - mit Klein und Groß in der Natur

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen
Termine
10.04.2018
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Jana Zierau
Natur- und Wildnispädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert! (Kurt Tucholsky)
Im Vordergrund dieses Outdoor-Seminars steht das eigene Erleben naturpädagogischer Methoden und Aktionen in der Natur. Ziel ist es, Freude und Begeisterung für die Natur zu wecken, Wissen über ökologische Zusammenhänge zu vermitteln und praxisnah Ideen und Anregungen für eine wertschätzende und verantwortungsbewusste Arbeit mit Menschen in der Natur zu geben. Dabei ist die besondere Situation in Städten im Blick.
Der Kurs ist eine Weiterführung der Seminare in den vergangenen Jahren und gleichzeitig für Neueinsteiger gut geeignet. Er hat

Schwerpunkte

- naturpädagogische Methoden und Aktionen aktiv erleben
- Naturerfahrungen mit allen Sinnen
- spielerisch, forschendes Entdecken
- Einstieg in die Methodik und Didaktik des „Flow learning“
- Organisation von outdoor-Aktivitäten, Gefahren und Gesundheitsrisiken

Bemerkungen

Da das Seminar vorwiegend draußen stattfindet, ist bequeme und wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage und evtl. eine Trinkflasche nötig.

Zurück

237/2018: Wiesengeflüster und Baumriesen - mit Klein und Groß in der Natur

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen

Termine
10.04.2018

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Jana Zierau
Natur- und Wildnispädagogin

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert! (Kurt Tucholsky)
Im Vordergrund dieses Outdoor-Seminars steht das eigene Erleben naturpädagogischer Methoden und Aktionen in der Natur. Ziel ist es, Freude und Begeisterung für die Natur zu wecken, Wissen über ökologische Zusammenhänge zu vermitteln und praxisnah Ideen und Anregungen für eine wertschätzende und verantwortungsbewusste Arbeit mit Menschen in der Natur zu geben. Dabei ist die besondere Situation in Städten im Blick.
Der Kurs ist eine Weiterführung der Seminare in den vergangenen Jahren und gleichzeitig für Neueinsteiger gut geeignet. Er hat

Schwerpunkte
- naturpädagogische Methoden und Aktionen aktiv erleben
- Naturerfahrungen mit allen Sinnen
- spielerisch, forschendes Entdecken
- Einstieg in die Methodik und Didaktik des „Flow learning“
- Organisation von outdoor-Aktivitäten, Gefahren und Gesundheitsrisiken

Bemerkungen
Da das Seminar vorwiegend draußen stattfindet, ist bequeme und wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage und evtl. eine Trinkflasche nötig.

Zurück