Anmeldung

676/2017: WATCH für die Eingliederungshilfe - Suchtprävention in Einrichtungen der Sozialpsychiatrie und der Behindertenhilfe

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Sozialpsychiatrie und der Behindertenhilfe
Termine
09.11.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Peter Schinner
Suchtpsychologe
Kursgebühren
Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Beschreibung

In einer zunehmend „versüchtelnden“ Gesellschaft gehört der Konsum und leider auch der Missbrauch der unterschiedlichsten Suchtmittel immer mehr zur Alltagsnormalität
Da kann es nicht verwundern, dass dieses Problem auch in den Lebensbereichen von Menschen mit geistiger Behinderung auftritt.

WATCH bedeutet: Wahrnehmen, Ansprechen, Thematisieren, Coachen, Handeln

Das Projekt WATCH richtet sich eigentlich an Mitarbeitende in der Altenpflege, die Empfehlungen und Handlungsansätze sind aber sehr gut auch für Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe nutzbar.

WATCH geht davon aus, dass eine ganzheitliche Betreuung über Einrichtungen hinweg die Basis ist für einen zielführenden Hilfeprozess. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Mitarbeitende zwar nicht für die Therapie eines Betroffenen verantwortlich sind, aber sie können Probleme Wahrnehmen, die Menschen ansprechen und Wege in die Suchthilfe aufzeigen.

In der Fortbildung werden mögliche Handlungsansätze erarbeitet und diskutiert.

Schwerpunkte

- Missbrauch und Sucht: Grundlagen
- allgemeine Ziele zur Vermeidung von Missbrauch und Sucht
- Bewohnerbezogene Ziele zur Verringerung von Missbrauch und der Behandlung der Suchterkrankung
- Handlungsansätze
- Fallbeispiele

Zurück

676/2017: WATCH für die Eingliederungshilfe - Suchtprävention in Einrichtungen der Sozialpsychiatrie und der Behindertenhilfe

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Sozialpsychiatrie und der Behindertenhilfe

Termine
09.11.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Peter Schinner
Suchtpsychologe

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
In einer zunehmend „versüchtelnden“ Gesellschaft gehört der Konsum und leider auch der Missbrauch der unterschiedlichsten Suchtmittel immer mehr zur Alltagsnormalität
Da kann es nicht verwundern, dass dieses Problem auch in den Lebensbereichen von Menschen mit geistiger Behinderung auftritt.

WATCH bedeutet: Wahrnehmen, Ansprechen, Thematisieren, Coachen, Handeln

Das Projekt WATCH richtet sich eigentlich an Mitarbeitende in der Altenpflege, die Empfehlungen und Handlungsansätze sind aber sehr gut auch für Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe nutzbar.

WATCH geht davon aus, dass eine ganzheitliche Betreuung über Einrichtungen hinweg die Basis ist für einen zielführenden Hilfeprozess. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass Mitarbeitende zwar nicht für die Therapie eines Betroffenen verantwortlich sind, aber sie können Probleme Wahrnehmen, die Menschen ansprechen und Wege in die Suchthilfe aufzeigen.

In der Fortbildung werden mögliche Handlungsansätze erarbeitet und diskutiert.

Schwerpunkte
- Missbrauch und Sucht: Grundlagen
- allgemeine Ziele zur Vermeidung von Missbrauch und Sucht
- Bewohnerbezogene Ziele zur Verringerung von Missbrauch und der Behandlung der Suchterkrankung
- Handlungsansätze
- Fallbeispiele

Zurück