Anmeldung

369/2019: Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten...?!

Zielgruppe
Kita-Leiter*innen, Erzieher*innen
Termine
26.03.2019
30.10.2019
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
BBW Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Bettina Gerlach
Erzieherin, Sozialfachwirtin
Kursgebühren
Kursgebühren
220,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
160,00 Euro

Beschreibung

Wenn das Stichwort "Offene Arbeit" fällt, reagieren manche pädagogische
Fachkräfte mit Skepsis.
Sie befürchten Orientierungskosigkeit bei Kindern und fehlende
Strukturen im Kitalalltag.
Oft wird es mit einem veränderten Raumkonzept und anderen
strukturellen Veränderungen gleichgesetzt.
Doch offene Arbeit ist mehr als ein pädagogisches Konzept. Sie stellt
manche(s) auf den Kopf und rückt das Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns.
Es ist eine veränderte Sicht zu den Kindern im Hinblick auf mehr Selbstbestimmung und Selbstorganisation bei ihren Lern- und Entwicklungsprozessen.
Dafür gilt es Spielräume zu erweitern und Selbstverständlichkeiten der Kita-Pädagogik in Frage zu stellen.
Die inhaltliche Auseinandersetzung, die Verbindung zwischen Theorie und Praxis, Erkenntnisse und Informationen bilden die Bausteine.

Schwerpunkte

- Grundlagen Offener Arbeit
- Sinn und Zweck von Öffnungsprozessen
- Was ist der Kern der Offenen Arbeit?
- Das Wohlbefinden des Kindes als innerer Kompass - Differenzierung
und Achtsamkeit als Konsequenz
- Offene Arbeit - Entwicklungsprozess der Erwachsenen und Teamprozess
- Irrtümer der Offenen Arbeit
- Wahrnehmung und Förderung der vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen
- Klarheit in bezug auf Beteiligungsmöglichkeiten
- Unterstützung und Begleitung von Öffnungsprozessen

Zurück

369/2019: Was Sie schon immer über Offene Arbeit wissen wollten...?!

Zielgruppe
Kita-Leiter*innen, Erzieher*innen

Termine
26.03.2019
30.10.2019

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
BBW Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Bettina Gerlach
Erzieherin, Sozialfachwirtin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
220,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
160,00 Euro

Beschreibung
Wenn das Stichwort "Offene Arbeit" fällt, reagieren manche pädagogische
Fachkräfte mit Skepsis.
Sie befürchten Orientierungskosigkeit bei Kindern und fehlende
Strukturen im Kitalalltag.
Oft wird es mit einem veränderten Raumkonzept und anderen
strukturellen Veränderungen gleichgesetzt.
Doch offene Arbeit ist mehr als ein pädagogisches Konzept. Sie stellt
manche(s) auf den Kopf und rückt das Kind mit seinen individuellen Bedürfnissen in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns.
Es ist eine veränderte Sicht zu den Kindern im Hinblick auf mehr Selbstbestimmung und Selbstorganisation bei ihren Lern- und Entwicklungsprozessen.
Dafür gilt es Spielräume zu erweitern und Selbstverständlichkeiten der Kita-Pädagogik in Frage zu stellen.
Die inhaltliche Auseinandersetzung, die Verbindung zwischen Theorie und Praxis, Erkenntnisse und Informationen bilden die Bausteine.

Schwerpunkte
- Grundlagen Offener Arbeit
- Sinn und Zweck von Öffnungsprozessen
- Was ist der Kern der Offenen Arbeit?
- Das Wohlbefinden des Kindes als innerer Kompass - Differenzierung
und Achtsamkeit als Konsequenz
- Offene Arbeit - Entwicklungsprozess der Erwachsenen und Teamprozess
- Irrtümer der Offenen Arbeit
- Wahrnehmung und Förderung der vielfältigen Erfahrungen und Kompetenzen
- Klarheit in bezug auf Beteiligungsmöglichkeiten
- Unterstützung und Begleitung von Öffnungsprozessen

Zurück