Anmeldung

536/2021: „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“: Feedbackfreie Räume- Trügerische Ruhe oder Warnsignal?

Zielgruppe
Leitungskräfte mit Personalverantwortung aus der Alten- und Behindertenhilfe, des Gesundheitswesens, der Kinder-und Jugendhilfe sowie Interessierte
Termine
29.04.2021
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Thomas Emmrich
ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Systemische Familientherapeutin, Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie
Kursgebühren
Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Beschreibung

Wer kennt sie auch: die Feedback-freien Räume am Ende einer Dienstberatung?

Auch wenn ausbleibendes Feedback Fragen aufwirft, interpretieren Führungskräfte das Schweigen und ausbleibende Rückmeldungen gern als Anzeichen von Zufriedenheit.
Andersherum berichten viele Mitarbeiter davon, dass sie Ruhe seitens ihrer Führungskräfte auch dahingehend interpretieren, dass „alles in Ordnung sei“.
Doch sind „Feedback-freie Räume“ tatsächlich Räume, in denen man automatisch von Zufriedenheit der Gegenseite ausgehen sollte oder sagt das Schweigen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften nicht eher etwas über deren Beziehungsqualität aus?

Paul Watzlawick, einer der wichtigen Kommunikationsforscher sprach schon in den 60er Jahren davon, dass man „nicht nicht kommunizieren kann“.

Wie geht man also mit ausbleibenden Feedback um?
Und welche Chancen könnte eine Intensivierung der Feedbackkultur im Unternehmen bieten?

Das Seminar soll einladen, sich diesen Fragestellungen zu nähern und die Teilnehmer zum Austausch über ihre Führungserfahrungen inspirieren. Gemeinsam sollen Kommunikationsmuster reflektiert und Chancen von alternativen Vorgehensweisen ausgelotet werden. Am Ende des Tages werden die Teilnehmer mit einem aufgefüllten Werkzeugkasten gestärkt in den Führungsalltag zurückkehren.

Schwerpunkte


- Grundlagen, Modelle, Nutzen und Notwendigkeit von Feedback
- Haltung und Feedback-Kompetenz von Führungskräften
- Irrtümer und Fehler beim Feedbackgeben- bzw. nehmen
- Nützliche Tipps und Tools für den Einsatz im Führungsalltag

Bemerkungen

Sollte das Seminar aufgrund von aktuellen Gefährdungslagen nicht als Präsenzseminar durchführbar sein, wird es (vorausgesetzt, die Mindest-TN-Zahl ist erreicht): als „Interaktives Live- Online-Seminar“ durchgeführt.

Zurück

536/2021: „Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“: Feedbackfreie Räume- Trügerische Ruhe oder Warnsignal?

Zielgruppe
Leitungskräfte mit Personalverantwortung aus der Alten- und Behindertenhilfe, des Gesundheitswesens, der Kinder-und Jugendhilfe sowie Interessierte

Termine
29.04.2021

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Systemische Familientherapeutin, Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie

Leitung
Thomas Emmrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
Wer kennt sie auch: die Feedback-freien Räume am Ende einer Dienstberatung?

Auch wenn ausbleibendes Feedback Fragen aufwirft, interpretieren Führungskräfte das Schweigen und ausbleibende Rückmeldungen gern als Anzeichen von Zufriedenheit.
Andersherum berichten viele Mitarbeiter davon, dass sie Ruhe seitens ihrer Führungskräfte auch dahingehend interpretieren, dass „alles in Ordnung sei“.
Doch sind „Feedback-freie Räume“ tatsächlich Räume, in denen man automatisch von Zufriedenheit der Gegenseite ausgehen sollte oder sagt das Schweigen zwischen Mitarbeitern und Führungskräften nicht eher etwas über deren Beziehungsqualität aus?

Paul Watzlawick, einer der wichtigen Kommunikationsforscher sprach schon in den 60er Jahren davon, dass man „nicht nicht kommunizieren kann“.

Wie geht man also mit ausbleibenden Feedback um?
Und welche Chancen könnte eine Intensivierung der Feedbackkultur im Unternehmen bieten?

Das Seminar soll einladen, sich diesen Fragestellungen zu nähern und die Teilnehmer zum Austausch über ihre Führungserfahrungen inspirieren. Gemeinsam sollen Kommunikationsmuster reflektiert und Chancen von alternativen Vorgehensweisen ausgelotet werden. Am Ende des Tages werden die Teilnehmer mit einem aufgefüllten Werkzeugkasten gestärkt in den Führungsalltag zurückkehren.

Schwerpunkte

- Grundlagen, Modelle, Nutzen und Notwendigkeit von Feedback
- Haltung und Feedback-Kompetenz von Führungskräften
- Irrtümer und Fehler beim Feedbackgeben- bzw. nehmen
- Nützliche Tipps und Tools für den Einsatz im Führungsalltag

Bemerkungen
Sollte das Seminar aufgrund von aktuellen Gefährdungslagen nicht als Präsenzseminar durchführbar sein, wird es (vorausgesetzt, die Mindest-TN-Zahl ist erreicht): als „Interaktives Live- Online-Seminar“ durchgeführt.

Zurück