Anmeldung

280/2020: "Warum gerade ich ...?" - Kommunikation mit sterbenden Menschen und deren Nahestehenden

Zielgruppe
Mitarbeitende aus den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, soziale Betreuung und Behindertenhilfe
Termine
27.10.2020
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Gundula Seyfried
zertifizierte Kursleiterin Palliative Care, Krankenschwester
Kursgebühren
Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
85,00 Euro

Beschreibung

Und plötzlich stehen Mitarbeitende am Sterbebett vor der Aussage: „Ich habe solche Angst vor dem Sterben, ich weiß doch nicht wie man stirbt.“
Nicht selten lassen diese oder ähnliche Äußerungen von schwerkranken, sterbenden Menschen Mitarbeitende unsicher werden und an ihre Grenzen stoßen. Was kann man darauf antworten? Sprachlosigkeit und Hilflosigkeit stehen angesichts von Leid, Sterben und Tod im Mittelpunkt. Es fehlen oft Worte um zu reagieren.

Angst Verzweiflung oder Hoffnungslosigkeit in Gesprächen mit den Betroffenen zulassen und empathisch auf die Emotionen der Betroffenen einzugehen, erfordert eine Kompetenz, die sich Mitarbeitende in Gesundheitsprofessionen oftmals nicht zutrauen - auch weil sie in ihrer Ausbildung hierauf nur selten vorbereitet wurden.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden werden befähigt, mit sterbenden Menschen und deren Nahestehenden zu kommunizieren und gewinnen dadurch mehr Sicherheit im Umgang mit ihnen.


Schwerpunkte

- Grundlagen der Kommunikation
- Äußerungen schwerkranker, sterbender Menschen
- verbal Kommunizieren - Gespräche an Sterbebetten:
. die Sprache schwerkranker und sterbender Menschen verstehen
. die richtigen Worte finden und einfühlsam reagieren
- nonverbal Kommunizieren:
. nonverbale Signale erkennen
. Wahrnehmen und Berühren
. sich einfühlen können

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück

280/2020: "Warum gerade ich ...?" - Kommunikation mit sterbenden Menschen und deren Nahestehenden

Zielgruppe
Mitarbeitende aus den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, soziale Betreuung und Behindertenhilfe

Termine
27.10.2020

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Gundula Seyfried
zertifizierte Kursleiterin Palliative Care, Krankenschwester

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
85,00 Euro

Beschreibung
Und plötzlich stehen Mitarbeitende am Sterbebett vor der Aussage: „Ich habe solche Angst vor dem Sterben, ich weiß doch nicht wie man stirbt.“
Nicht selten lassen diese oder ähnliche Äußerungen von schwerkranken, sterbenden Menschen Mitarbeitende unsicher werden und an ihre Grenzen stoßen. Was kann man darauf antworten? Sprachlosigkeit und Hilflosigkeit stehen angesichts von Leid, Sterben und Tod im Mittelpunkt. Es fehlen oft Worte um zu reagieren.

Angst Verzweiflung oder Hoffnungslosigkeit in Gesprächen mit den Betroffenen zulassen und empathisch auf die Emotionen der Betroffenen einzugehen, erfordert eine Kompetenz, die sich Mitarbeitende in Gesundheitsprofessionen oftmals nicht zutrauen - auch weil sie in ihrer Ausbildung hierauf nur selten vorbereitet wurden.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden werden befähigt, mit sterbenden Menschen und deren Nahestehenden zu kommunizieren und gewinnen dadurch mehr Sicherheit im Umgang mit ihnen.


Schwerpunkte
- Grundlagen der Kommunikation
- Äußerungen schwerkranker, sterbender Menschen
- verbal Kommunizieren - Gespräche an Sterbebetten:
. die Sprache schwerkranker und sterbender Menschen verstehen
. die richtigen Worte finden und einfühlsam reagieren
- nonverbal Kommunizieren:
. nonverbale Signale erkennen
. Wahrnehmen und Berühren
. sich einfühlen können

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück