Anmeldung

614/2017: Von der Ermahnung bis zur Kündigung – Disziplinarmaßnahmen in der Praxis

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende, Geschäftsführende, Personalverantwortliche
Termine
27.09.2017
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Sebastian Steeck, Rechtsanwalt, Personalleiter im DW Leipzig
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Auch wenn Disziplinarmaßnahmen dem Grunde nach gerechtfertigt sind, halten sie oft einer gerichtlichen Prüfung schon aus formellen und damit eigentlich leicht zu vermeidenden Gründen nicht stand. In der Veranstaltung erhalten Sie einen an Fällen ausgerichteten praxisorientierten Überblick zu den arbeitsrechtlichen Instrumenten Ermahnung, Abmahnung und Kündigung von Mitarbeitern. Sie lernen, typische Fehler zu vermeiden, rechtssicher zu formulieren und die Mitarbeitervertretung ordnungsgemäß zu beteiligen. Ferner werden Sie darüber informiert, mit welchen Reaktionen Sie seitens des Mitarbeiters rechnen müssen und welche Handlungsoptionen Ihnen, auch noch in einem Arbeitsgerichtsprozess, offen stehen.

Schwerpunkte

- Arten von Disziplinarmaßnahmen
- Voraussetzungen, Aufbau und Form einer Ermahnung bzw. Abmahnung
- Handlungsoptionen von Mitarbeitern bei Ermahnungen bzw. Abmahnung
- Kündigung von Mitarbeitern aus verhaltensbedingten Gründen
- Handlungsstrategien und Handlungsoptionen bei Kündigungen
- Abgrenzung von ordentlicher und außerordentlicher Kündigung
- Besonderheiten bei der Verdachtskündigung
- Änderungskündigung
- "Unkündbare" Mitarbeiter
- Kündigungsschutzklage

Zurück

614/2017: Von der Ermahnung bis zur Kündigung – Disziplinarmaßnahmen in der Praxis

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende, Geschäftsführende, Personalverantwortliche

Termine
27.09.2017

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Sebastian Steeck, Rechtsanwalt, Personalleiter im DW Leipzig

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Auch wenn Disziplinarmaßnahmen dem Grunde nach gerechtfertigt sind, halten sie oft einer gerichtlichen Prüfung schon aus formellen und damit eigentlich leicht zu vermeidenden Gründen nicht stand. In der Veranstaltung erhalten Sie einen an Fällen ausgerichteten praxisorientierten Überblick zu den arbeitsrechtlichen Instrumenten Ermahnung, Abmahnung und Kündigung von Mitarbeitern. Sie lernen, typische Fehler zu vermeiden, rechtssicher zu formulieren und die Mitarbeitervertretung ordnungsgemäß zu beteiligen. Ferner werden Sie darüber informiert, mit welchen Reaktionen Sie seitens des Mitarbeiters rechnen müssen und welche Handlungsoptionen Ihnen, auch noch in einem Arbeitsgerichtsprozess, offen stehen.

Schwerpunkte
- Arten von Disziplinarmaßnahmen
- Voraussetzungen, Aufbau und Form einer Ermahnung bzw. Abmahnung
- Handlungsoptionen von Mitarbeitern bei Ermahnungen bzw. Abmahnung
- Kündigung von Mitarbeitern aus verhaltensbedingten Gründen
- Handlungsstrategien und Handlungsoptionen bei Kündigungen
- Abgrenzung von ordentlicher und außerordentlicher Kündigung
- Besonderheiten bei der Verdachtskündigung
- Änderungskündigung
- "Unkündbare" Mitarbeiter
- Kündigungsschutzklage

Zurück