443/2017: Up-to-date-Kurs für Pflegedienstleitungen

Zielgruppe
Pflegedienstleitungen in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
07.06.2017 - 09.06.2017
20.06.2017 - 23.06.2017
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH), Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester
und FachdozentInnen
Kursgebühren
Kursgebühren
720,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
520,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Pflege ist Veränderung! Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, ein neues Begutachtungsverfahren, ein zu erwartendes verändertes Anspruchsverhalten, schwer an Demenz erkrankte KlientInnen, steigende Ansprüche von Angehörigen sowie die Schwierigkeit, Mitarbeitende bei ständig steigenden Anforderungen und Änderungen immer wieder zu motivieren, stellen die Leitungskräfte von Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten vor immer neue Herausforderungen. Wissen am aktuellen Stand und Kompetenzen, wie dieses Wissen mit einem vertretbaren Aufwand in die Praxis umgesetzt werden kann, erweisen sich als unabdingbar.

Um diesen Herausforderungen auch künftig gewachsen zu sein, bieten wir diese Fortbildung für Pflegedienstleitungen an. Ausgerichtet an den neuen Anforderungen wird einerseits Wissen vertieft und aktualisiert, andererseits werden weiterführende Kompetenzen vermittelt. Die Fortbildung ist auf aktuelle Schwerpunkte und auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer ausgerichtet. Wahlthemen werden bearbeitet.

Schwerpunkte

1) Aktuelle Entwicklungen in der Pflege, Konsequenzen für die Einrichtungen u. a. Pflegestärkungsgesetz II:
- Gesetzliche Änderungen und Konsequenzen für die Einrichtungen
- Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und neues Einstufungsverfahren in
Pflegegrade
- Entbürokratisierung der Pflegedokumentation
2) pflegerische Verantwortung:
- Patientenverfügung und die Frage des mutmaßlichen Willens
- ethische Aspekte von Pflege
3) Herausforderung Qualitätsmanagement, neue Anforderungen u. a.:
- aktualisierte Expertenstandards
- künftig zu erwartende Qualitätsanforderungen
- Anforderungen an das Qualitätsmanagement bei entbürokratisierter
Pflegedokumentation und neuen Gesetzlichkeiten
4) Aktuelle pflegerelevante Rechtssprechungen:
- u. a. arbeitsrechtliche Entscheidungen
- Haftungsrecht mit Delegations- und Durchführungsverantwortung
5) Leitungskompetenz:
- Kommunikationskompetenzen für Leitungskräfte
- Herausforderung Mitarbeiterführung

Zugangsvoraussetzung

abgeschlossene Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft

Bemerkungen

Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat, in dem der Stundenumfang und die Kursinhalte ausgewiesen sind.

Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

443/2017: Up-to-date-Kurs für Pflegedienstleitungen

Zielgruppe
Pflegedienstleitungen in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
07.06.2017 - 09.06.2017
20.06.2017 - 23.06.2017

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH), Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester
und FachdozentInnen

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
720,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
520,00 Euro

Beschreibung
Pflege ist Veränderung! Die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, ein neues Begutachtungsverfahren, ein zu erwartendes verändertes Anspruchsverhalten, schwer an Demenz erkrankte KlientInnen, steigende Ansprüche von Angehörigen sowie die Schwierigkeit, Mitarbeitende bei ständig steigenden Anforderungen und Änderungen immer wieder zu motivieren, stellen die Leitungskräfte von Pflegeeinrichtungen und ambulanten Diensten vor immer neue Herausforderungen. Wissen am aktuellen Stand und Kompetenzen, wie dieses Wissen mit einem vertretbaren Aufwand in die Praxis umgesetzt werden kann, erweisen sich als unabdingbar.

Um diesen Herausforderungen auch künftig gewachsen zu sein, bieten wir diese Fortbildung für Pflegedienstleitungen an. Ausgerichtet an den neuen Anforderungen wird einerseits Wissen vertieft und aktualisiert, andererseits werden weiterführende Kompetenzen vermittelt. Die Fortbildung ist auf aktuelle Schwerpunkte und auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer ausgerichtet. Wahlthemen werden bearbeitet.

Schwerpunkte
1) Aktuelle Entwicklungen in der Pflege, Konsequenzen für die Einrichtungen u. a. Pflegestärkungsgesetz II:
- Gesetzliche Änderungen und Konsequenzen für die Einrichtungen
- Neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff und neues Einstufungsverfahren in
Pflegegrade
- Entbürokratisierung der Pflegedokumentation
2) pflegerische Verantwortung:
- Patientenverfügung und die Frage des mutmaßlichen Willens
- ethische Aspekte von Pflege
3) Herausforderung Qualitätsmanagement, neue Anforderungen u. a.:
- aktualisierte Expertenstandards
- künftig zu erwartende Qualitätsanforderungen
- Anforderungen an das Qualitätsmanagement bei entbürokratisierter
Pflegedokumentation und neuen Gesetzlichkeiten
4) Aktuelle pflegerelevante Rechtssprechungen:
- u. a. arbeitsrechtliche Entscheidungen
- Haftungsrecht mit Delegations- und Durchführungsverantwortung
5) Leitungskompetenz:
- Kommunikationskompetenzen für Leitungskräfte
- Herausforderung Mitarbeiterführung

Zugangsvoraussetzung
abgeschlossene Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft

Bemerkungen
Die Teilnehmenden erhalten nach Abschluss der Fortbildung ein Zertifikat, in dem der Stundenumfang und die Kursinhalte ausgewiesen sind.

Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück