Anmeldung

085/2017: Unterschätzt mich nicht! - Vermeidung und Überwindung von "erlernter Hilflosigkeit"

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Termine
06.04.2017 - 07.04.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Matthias Kühn
Geschäftsführer Ev. Behindertenhilfe Dresden und Umland gGmbH
Kursgebühren
Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Beschreibung

Menschen mit Behinderungen haben oft in den WfbM eintönige Arbeit verrichtet. Sie sind daran gewöhnt und mitunter auch damit zufrieden. Aber kennen sie ihre Ressourcen? Lohnt es sich noch im fortgeschrittenen Alter neues im Berufsleben zu erlernen?
Welche Möglichkeiten und Alternativen gibt es, die vorhandenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erschließen und zu entwickeln?
Praxisnah können Sie an einzelnen Fällen eine Entwicklung bis in die Nähe des ersten Arbeitsmarktes verfolgen und im Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen Ihr Wissen austauschen und erweitern.

Schwerpunkte

- die Entwicklung von einfachen Arbeiten zu komplexen Arbeitsabläufen
- der Weg der keinen Schritte
- individuelle Voraussetzungen erfordern individuelles Vorgehen
- Alternativen und Möglichkeiten
- der Weg der Leistungsträger auf den ersten Arbeitsmarkt
- wie wird sich die WfbM entwickeln
- EU Behindertenrechtskonvention und ihre Durchsetzungsfähigkeit

Zurück

085/2017: Unterschätzt mich nicht! - Vermeidung und Überwindung von "erlernter Hilflosigkeit"

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine
06.04.2017 - 07.04.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Matthias Kühn
Geschäftsführer Ev. Behindertenhilfe Dresden und Umland gGmbH

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Menschen mit Behinderungen haben oft in den WfbM eintönige Arbeit verrichtet. Sie sind daran gewöhnt und mitunter auch damit zufrieden. Aber kennen sie ihre Ressourcen? Lohnt es sich noch im fortgeschrittenen Alter neues im Berufsleben zu erlernen?
Welche Möglichkeiten und Alternativen gibt es, die vorhandenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erschließen und zu entwickeln?
Praxisnah können Sie an einzelnen Fällen eine Entwicklung bis in die Nähe des ersten Arbeitsmarktes verfolgen und im Erfahrungsaustausch mit anderen Kollegen Ihr Wissen austauschen und erweitern.

Schwerpunkte
- die Entwicklung von einfachen Arbeiten zu komplexen Arbeitsabläufen
- der Weg der keinen Schritte
- individuelle Voraussetzungen erfordern individuelles Vorgehen
- Alternativen und Möglichkeiten
- der Weg der Leistungsträger auf den ersten Arbeitsmarkt
- wie wird sich die WfbM entwickeln
- EU Behindertenrechtskonvention und ihre Durchsetzungsfähigkeit

Zurück