Anmeldung

369/2017: Umgang mit besonderem Verhalten bei Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Termine
16.10.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

https://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Stephan Anders-Krummnacker Organisationsentwicklung, Coaching,
Beratung
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Menschen mit geistiger Behinderung bieten ein buntes Bild von „Auffälligkeiten“, die zu verstehen und zu erklären uns oft vor Probleme stellt. Steckt hinter diesen Auffälligkeiten eine körperliche, eine psychiatrische Erkrankung oder ein psychisches Problem?
Welche Möglichkeiten von Diagnostik und Therapie gibt es?
Wie können Mitarbeitende und betreuende Personen mit den Besonderheiten im Verhalten umgehen?

In dem hier ausgeschriebenen Seminar werden die Aspekte zum Umgang mit besonderem Verhalten betrachtet und anhand von Fallbeispielen diskutiert.

Schwerpunkte

- Was ist das „besondere Verhalten“
- Diagnostische Betrachtung
- Psychiatrische Krankheitsbilder
- Umgang mit besonderem Verhalten
- Beeinflussung von Verhalten
- Begleitung und Unterstützung

Zurück

369/2017: Umgang mit besonderem Verhalten bei Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Termine
16.10.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Stephan Anders-Krummnacker Organisationsentwicklung, Coaching,
Beratung

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Menschen mit geistiger Behinderung bieten ein buntes Bild von „Auffälligkeiten“, die zu verstehen und zu erklären uns oft vor Probleme stellt. Steckt hinter diesen Auffälligkeiten eine körperliche, eine psychiatrische Erkrankung oder ein psychisches Problem?
Welche Möglichkeiten von Diagnostik und Therapie gibt es?
Wie können Mitarbeitende und betreuende Personen mit den Besonderheiten im Verhalten umgehen?

In dem hier ausgeschriebenen Seminar werden die Aspekte zum Umgang mit besonderem Verhalten betrachtet und anhand von Fallbeispielen diskutiert.

Schwerpunkte
- Was ist das „besondere Verhalten“
- Diagnostische Betrachtung
- Psychiatrische Krankheitsbilder
- Umgang mit besonderem Verhalten
- Beeinflussung von Verhalten
- Begleitung und Unterstützung

Zurück