Anmeldung

711/2020: SGB II und XII für die Beratungspraxis/ Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen in der Grundsicherung

Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Feldern der sozialen Arbeit
Termine
30.10.2020
Uhrzeit
10:00 -17:00 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Sylvia Pfeiffer,
freie Referentin für Sozialrecht
Moderation: Wiebke Rockhoff, DWBO e.V.
Kursgebühren
Kursgebühren
50,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
50,00 Euro

Beschreibung

Das Seminar soll Mitarbeitenden Rechtssicherheit für ihre Beratungsarbeit vermitteln. Die aktuelle Rechtsprechung der Landessozialgerichte und des Bundessozialgerichtes findet Berücksichtigung.
Bei der Beantragung von Leistungen der Grundsicherung sind Leistungsbe-rechtigte verpflichtet, andere Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen bzw. zu beantragen, sofern dies zur Vermeidung, Beseitigung, Verkürzung oder Verminderung der Hilfebedürftigkeit erforderlich ist. Im Seminar wird dar-über informiert, welches diese sog. vorrangigen Leistungen sind und wie die Abgrenzung zur Grundsicherung funktioniert.

Schwerpunkte

Darstellung vorrangiger Leistungen und Abgrenzung zur Grundsicherung, insb.
• Wohngeld
• Kindergeld
• Kinderzuschlag
• Renten
• Ausbildungsförderung
• Erörterung von Fachfragen der Teilnehmenden

Bemerkungen

Bitte bringen Sie einen aktuellen Gesetzestext mit.

Zurück

711/2020: SGB II und XII für die Beratungspraxis/ Inanspruchnahme vorrangiger Leistungen in der Grundsicherung

Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Feldern der sozialen Arbeit

Termine
30.10.2020

Uhrzeit
10:00 -17:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Sylvia Pfeiffer,
freie Referentin für Sozialrecht
Moderation: Wiebke Rockhoff, DWBO e.V.

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
50,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
50,00 Euro

Beschreibung
Das Seminar soll Mitarbeitenden Rechtssicherheit für ihre Beratungsarbeit vermitteln. Die aktuelle Rechtsprechung der Landessozialgerichte und des Bundessozialgerichtes findet Berücksichtigung.
Bei der Beantragung von Leistungen der Grundsicherung sind Leistungsbe-rechtigte verpflichtet, andere Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen bzw. zu beantragen, sofern dies zur Vermeidung, Beseitigung, Verkürzung oder Verminderung der Hilfebedürftigkeit erforderlich ist. Im Seminar wird dar-über informiert, welches diese sog. vorrangigen Leistungen sind und wie die Abgrenzung zur Grundsicherung funktioniert.

Schwerpunkte
Darstellung vorrangiger Leistungen und Abgrenzung zur Grundsicherung, insb.
• Wohngeld
• Kindergeld
• Kinderzuschlag
• Renten
• Ausbildungsförderung
• Erörterung von Fachfragen der Teilnehmenden

Bemerkungen
Bitte bringen Sie einen aktuellen Gesetzestext mit.

Zurück