Anmeldung

295/2019: Schwierige Elterngespräche wertschätzend führen

Zielgruppe
Pädagogische Mitarbeitende aus Kindertageseinrichtungen
Termine
21.03.2019
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Ulrike Wulff
Dipl.-Pädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

In der Fortbildungsveranstaltung mit workshopcharakter geht es darum, sich intensiv mit dem Thema Elterngespräche auseinanderzusetzen. Die TeilnehmerInnen reflektieren Erwartungen, die sowohl von Eltern als auch von ErzieherInnen an das Gespräch gestellt werden, üben günstige Gesprächsführungstechniken ein und lernen, den Gesprächsverlauf zielführend zu steuern. Dabei wird besonders auch in schwierigen Gesprächen der gegenseitig wertschätzende Umgang in den Blick genommen. Ziel ist es, vorhandene Erfahrungen mit neuen Impulsen zu koppeln, um fruchtbare Elterngespräche im Sinne des Kindeswohls durchzuführen.
Arbeitsformen sind unter anderem Impulsvorträge zur Vermittlung von Hintergrundwissen, Kleingruppenarbeit, Diskussion und Rollenspiel. Das Einbringen eigener Anliegen und Erfahrungen ist ausdrücklich erwünscht.



Schwerpunkte

- Kontext von Elterngesprächen
- günstige Gesprächsführungstechniken
- Reflexion gegenseitiger Erwartungen im Zusammenhang mit dem Gespräch
- Steuerung der Gesprächsprozesse

Zurück

295/2019: Schwierige Elterngespräche wertschätzend führen

Zielgruppe
Pädagogische Mitarbeitende aus Kindertageseinrichtungen

Termine
21.03.2019

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Ulrike Wulff
Dipl.-Pädagogin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
In der Fortbildungsveranstaltung mit workshopcharakter geht es darum, sich intensiv mit dem Thema Elterngespräche auseinanderzusetzen. Die TeilnehmerInnen reflektieren Erwartungen, die sowohl von Eltern als auch von ErzieherInnen an das Gespräch gestellt werden, üben günstige Gesprächsführungstechniken ein und lernen, den Gesprächsverlauf zielführend zu steuern. Dabei wird besonders auch in schwierigen Gesprächen der gegenseitig wertschätzende Umgang in den Blick genommen. Ziel ist es, vorhandene Erfahrungen mit neuen Impulsen zu koppeln, um fruchtbare Elterngespräche im Sinne des Kindeswohls durchzuführen.
Arbeitsformen sind unter anderem Impulsvorträge zur Vermittlung von Hintergrundwissen, Kleingruppenarbeit, Diskussion und Rollenspiel. Das Einbringen eigener Anliegen und Erfahrungen ist ausdrücklich erwünscht.



Schwerpunkte
- Kontext von Elterngesprächen
- günstige Gesprächsführungstechniken
- Reflexion gegenseitiger Erwartungen im Zusammenhang mit dem Gespräch
- Steuerung der Gesprächsprozesse

Zurück