Anmeldung

507/2018: Risikoeinschätzung (C1 und C2) und Abbildung im Maßnahmeplan

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
24.04.2018
Uhrzeit
09:00-16:15
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Qualitätsmanagementbeauftragte
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Die Einschätzung von Risiken und Gefährdungen des Bewohners/Patienten ist im neuen Strukturmodell in die Strukturierte Informationssammlung (SIS) eingebettet und wird aus den Erkenntnissen der gesammelten Informationen durchgeführt.
Die Ergebnisse der Risikoeinschätzung müssen im nächsten Schritt sinnvollerweise in den Maßnahmenplan und somit in die tägliche Pflege einfließen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden entwickeln ein theoretisches Verständnis für die Vorgehensweise bei der Risikoeinschätzung. Durch das praktische Üben gewinnen sie Sicherheit in der Anwendung. Sie können die Ergebnisse der Risikoeinschätzung in einem handlungsleitenden Maßnahmenplan verarbeiten.

Schwerpunkte

- Aufbau der SIS mit Schwerpunkt der Anteile C2 und C3
- Kriterien für das Ausfüllen der SIS
- Leitfragen und andere Ausfüllhilfen
- Struktur der Risikomatrix
- praktische Anwendung der Risikomatrix (auch an Fallbeispielen)
- Erkennen von Risiken und Planung der Prophylaxen
- Erstellung einer handlungsleitenden Maßnahmenplanung
__________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!
Hinweis: Die Dozentin hat die Schulung des Projektbüros zur Multiplikatorin absolviert.

Zurück

507/2018: Risikoeinschätzung (C1 und C2) und Abbildung im Maßnahmeplan

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
24.04.2018

Uhrzeit
09:00-16:15

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Qualitätsmanagementbeauftragte

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Die Einschätzung von Risiken und Gefährdungen des Bewohners/Patienten ist im neuen Strukturmodell in die Strukturierte Informationssammlung (SIS) eingebettet und wird aus den Erkenntnissen der gesammelten Informationen durchgeführt.
Die Ergebnisse der Risikoeinschätzung müssen im nächsten Schritt sinnvollerweise in den Maßnahmenplan und somit in die tägliche Pflege einfließen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden entwickeln ein theoretisches Verständnis für die Vorgehensweise bei der Risikoeinschätzung. Durch das praktische Üben gewinnen sie Sicherheit in der Anwendung. Sie können die Ergebnisse der Risikoeinschätzung in einem handlungsleitenden Maßnahmenplan verarbeiten.

Schwerpunkte
- Aufbau der SIS mit Schwerpunkt der Anteile C2 und C3
- Kriterien für das Ausfüllen der SIS
- Leitfragen und andere Ausfüllhilfen
- Struktur der Risikomatrix
- praktische Anwendung der Risikomatrix (auch an Fallbeispielen)
- Erkennen von Risiken und Planung der Prophylaxen
- Erstellung einer handlungsleitenden Maßnahmenplanung
__________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!
Hinweis: Die Dozentin hat die Schulung des Projektbüros zur Multiplikatorin absolviert.

Zurück