Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

358/2017: Resilienz - mit der Krise wachsen Die Stärken der Kinder erkennen und fördern - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leiter/innen, Erzieher/innen

Termine
16.10.2017 - 17.10.2017
11.12.2017

Uhrzeit
09:00 - 16:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Carola Behrend
Erzieherin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
195,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder eine Kursgebühr in Höhe von 90 Euro

Beschreibung
„Ich schaff das alleine!“ Diesen Satz hören wir von Kindern immer wieder. Sei es beim Schuhe anziehen, sich selbst das Brot zu schmieren oder einen Konflikt zu lösen.

Resilienz bezeichnet allgemein die psychische Widerstandsfähigkeit von Menschen, mit schwierigen Lebenssituationen umzugehen. Sie versetzt Kinder in die Lage, ihre
Entwicklungsaufgaben auch unter schwierigen Lebensumständen in positiver Weise zu bewältigen.
Resilienzförderung in Kindertagesstätten ist Alltag. Sie bezieht sich einerseits auf die direkte Stärkung des Kindes und andererseits auf die Stärkung der Beziehungsebene. Kinder im Alltag an Entscheidungen teilhaben zu lassen, ihnen Wege aufzuzeigen, wie sie schwierige Situationen meistern können und sich selbst dabei zurückzunehmen, gehört in den pädagogischen Alltag.

In dieser Fortbildung werden Schutz- und Risikofaktoren näher betrachtet sowie Möglichkeiten der Umsetzung der Resilienzförderung im pädagogischen Alltag erarbeitet.
Dies geschieht in einem Wechsel von
- Theoretischen Grundlagen
- Persönlichem Austausch
- Diskussionen
- Übungen

Der dritte Tag soll der Reflektion dienen und die Möglichkeit geben, entstandene Fragen und weitere Anregungen für die Praxis zu bearbeiten.

Schwerpunkte
- Auseinandersetzung mit Aspekten der Resilienz
- Resilienzfördernde Aspekte im päd. Alltag, z.B. Raumgestaltung,
Projektarbeit
- Resilienzförderung durch Partizipation
- Selbstreflektion eigener resilienzfördernder Momente in der Biografie
- Kreativität als Grundlage der Resilienz
- Erarbeiten pädagogischer Alltaggestaltung, um Kinder stark zu machen
- Reflektionstreffen im Dezember 2017

Zurück