438/2021: Rechtliche Rahmenbedingungen von WfbM

Zielgruppe
Gruppenleiter und leitende Mitarbeitende in WfbM
Termine
22.03.2021
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

http://www.diakonenhaus-moritzburg.de

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain /
ReferentInnen
Axel Foerster
Rechtsanwalt
Kursgebühren
Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Die Fortbildung greift die relevanten rechtlichen Fragestellungen für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen in WfbM sowie die Betätigung der WfbM im Arbeitsmarkt auf. Inhalt der Fortbildung sind alle relevanten Gesetze. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über geltendes Recht und diskutieren die Bedeutung für die praktische Arbeit mit den Menschen mit Behinderung, um so mehr Handlungssicherheit zu erlangen.

Schwerpunkte

- Bundesteilhabegesetz / aktuelle Entwicklungen
- Werkstättenverordnung
- Werkstättenmitwirkungsverordnung
- Dokumentation und Haftung
- Aufsichtspflicht
- Abwehr von Ersatzansprüchen
- Betreuungsrecht
- rechtliche Rahmenbdingungen von WfbM im Hinblick auf die Betätigung im Arbeitsmarkt

Zurück

438/2021: Rechtliche Rahmenbedingungen von WfbM

Zielgruppe
Gruppenleiter und leitende Mitarbeitende in WfbM

Termine
22.03.2021

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Axel Foerster
Rechtsanwalt

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain /

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Die Fortbildung greift die relevanten rechtlichen Fragestellungen für die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen in WfbM sowie die Betätigung der WfbM im Arbeitsmarkt auf. Inhalt der Fortbildung sind alle relevanten Gesetze. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über geltendes Recht und diskutieren die Bedeutung für die praktische Arbeit mit den Menschen mit Behinderung, um so mehr Handlungssicherheit zu erlangen.

Schwerpunkte
- Bundesteilhabegesetz / aktuelle Entwicklungen
- Werkstättenverordnung
- Werkstättenmitwirkungsverordnung
- Dokumentation und Haftung
- Aufsichtspflicht
- Abwehr von Ersatzansprüchen
- Betreuungsrecht
- rechtliche Rahmenbdingungen von WfbM im Hinblick auf die Betätigung im Arbeitsmarkt

Zurück