Anmeldung

137/2018: Psychosoziale Begleitung von Angehörigen schwerkranker und sterbender Menschen

Zielgruppe
Mitarbeitende in den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, Behindertenarbeit, Soziale Betreuung
Termine
27.09.2018
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Wilma Krützen
Krankenschwester, Gesundheitswissenschaftlerin
(MSc. IH, Edinburgh),
Fachkraft Palliative Care
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Neben der Begleitung, Betreuung und Pflege von schwerkranken und sterbenden Menschen setzen sich An- und Zugehörige mit ihren eigenen Verlusten und ihrer Trauer auseinander. Ihre physischen, psychischen und emotionalen Belastungen sind groß. Sie benötigen professionelle Unterstützung und Begleitung und werden somit ebenfalls Adressaten von Palliative Care.

Das Seminar setzt sich mit der Familie und dem Einzug von Krankheit, Sterben und Tod auseinander. Es schaut auf die „Grundsätze der Angehörigenarbeit“, macht Begleiter sensibel für Bedürfnisse und Belastungen von Angehörigen, und zeigt praktische Hilfestellungen und konkrete „Werkzeuge“ zur Angehörigen-Begleitung auf.

Arbeitsformen:
Impulsreferat, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit,
praktische Übungen

Schwerpunkte

- das System Familie – Familienlebenszyklus, Genogramm
- Grundsätze der Angehörigenarbeit – systemisches Denken,
Bedürfnisorientierung, Ressourcenorientierung
- Bedürfnisse und Belastungen von Angehörigen
- Angehörigen-Begleitung in der Praxis: Anregungen, Werkzeuge,
Austausch, praktische Beispiele

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI ehemals § 87b).

Zurück

137/2018: Psychosoziale Begleitung von Angehörigen schwerkranker und sterbender Menschen

Zielgruppe
Mitarbeitende in den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, Behindertenarbeit, Soziale Betreuung

Termine
27.09.2018

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Wilma Krützen
Krankenschwester, Gesundheitswissenschaftlerin
(MSc. IH, Edinburgh),
Fachkraft Palliative Care

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Neben der Begleitung, Betreuung und Pflege von schwerkranken und sterbenden Menschen setzen sich An- und Zugehörige mit ihren eigenen Verlusten und ihrer Trauer auseinander. Ihre physischen, psychischen und emotionalen Belastungen sind groß. Sie benötigen professionelle Unterstützung und Begleitung und werden somit ebenfalls Adressaten von Palliative Care.

Das Seminar setzt sich mit der Familie und dem Einzug von Krankheit, Sterben und Tod auseinander. Es schaut auf die „Grundsätze der Angehörigenarbeit“, macht Begleiter sensibel für Bedürfnisse und Belastungen von Angehörigen, und zeigt praktische Hilfestellungen und konkrete „Werkzeuge“ zur Angehörigen-Begleitung auf.

Arbeitsformen:
Impulsreferat, Diskussion, Gruppen- und Einzelarbeit,
praktische Übungen

Schwerpunkte
- das System Familie – Familienlebenszyklus, Genogramm
- Grundsätze der Angehörigenarbeit – systemisches Denken,
Bedürfnisorientierung, Ressourcenorientierung
- Bedürfnisse und Belastungen von Angehörigen
- Angehörigen-Begleitung in der Praxis: Anregungen, Werkzeuge,
Austausch, praktische Beispiele

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI ehemals § 87b).

Zurück