195/2017: Prophylaxen in der Pflege

Zielgruppe
Pflegefach- und Pflegehilfskräfte in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
Termine
29.08.2017
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Simone Kluge
Dipl.-Pflegewirtin/Pflegewiss. (FH)
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Als Grundprinzipien professioneller Pflege sind Prophylaxen fester Bestandteil der täglichen Berufspraxis. Für die Einrichtungen gilt die gesetzliche Verpflichtung, Pflege entsprechend dem anerkannten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu gewährleisten. Der aktuelle Stand des Wissens wird nicht zuletzt bei den Qualitätsprüfungen durch den MDK als Bewertungsmaßstab für gute Pflege zu Grunde gelegt.

Der sachgerechte Umgang mit den pflegerischen Risiken verlangt von der Pflegekraft die Fähigkeit, spezielle Gefährdungen des Klienten zu beobachten und zu erkennen, ihr Ausmaß einzuschätzen, geeignete Maßnahmen auszuwählen und durchzuführen. Die Orientierung an Standards und die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Klienten sind dabei kein Widerspruch, sondern sachgerecht zu verknüpfen.

In dieser Fortbildung werden die aktuellen Informationen zu den häufigsten Risiken in der Pflege alter Menschen vorgestellt.

Schwerpunkte

- spezielle Risiken des Klienten beobachten, erkennen,
einschätzen und dokumentieren
- sinnvolle Anwendung von Assessments und Skalen
- geeignete prophylaktische Maßnahmen auswählen und
angemessen dokumentieren
- den Klienten und seine Angehörigen beraten
- für die ordnungsgemäße Durchführung der Prophylaxen
sorgen und deren Wirkung überprüfen

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

195/2017: Prophylaxen in der Pflege

Zielgruppe
Pflegefach- und Pflegehilfskräfte in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen

Termine
29.08.2017

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Simone Kluge
Dipl.-Pflegewirtin/Pflegewiss. (FH)

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Als Grundprinzipien professioneller Pflege sind Prophylaxen fester Bestandteil der täglichen Berufspraxis. Für die Einrichtungen gilt die gesetzliche Verpflichtung, Pflege entsprechend dem anerkannten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse zu gewährleisten. Der aktuelle Stand des Wissens wird nicht zuletzt bei den Qualitätsprüfungen durch den MDK als Bewertungsmaßstab für gute Pflege zu Grunde gelegt.

Der sachgerechte Umgang mit den pflegerischen Risiken verlangt von der Pflegekraft die Fähigkeit, spezielle Gefährdungen des Klienten zu beobachten und zu erkennen, ihr Ausmaß einzuschätzen, geeignete Maßnahmen auszuwählen und durchzuführen. Die Orientierung an Standards und die Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse der Klienten sind dabei kein Widerspruch, sondern sachgerecht zu verknüpfen.

In dieser Fortbildung werden die aktuellen Informationen zu den häufigsten Risiken in der Pflege alter Menschen vorgestellt.

Schwerpunkte
- spezielle Risiken des Klienten beobachten, erkennen,
einschätzen und dokumentieren
- sinnvolle Anwendung von Assessments und Skalen
- geeignete prophylaktische Maßnahmen auswählen und
angemessen dokumentieren
- den Klienten und seine Angehörigen beraten
- für die ordnungsgemäße Durchführung der Prophylaxen
sorgen und deren Wirkung überprüfen

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück