Anmeldung

056/2017: Praxistag: Kinaesthetics Palliative Care

Zielgruppe
Mitarbeitende in Arbeitsbereichen mit Palliative Care
Termine
25.09.2017
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Andrea Woydack
Dipl. Pflegepädagogin,
Kinaesthetics-Trainerin (mit anerk. Zusatzqualifikation „Kinaesthetics Palliative Care“),Systemische Beraterin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Sterbenden Menschen soll ermöglicht werden, ihre Selbstbestimmung soweit und solange wie möglich zu bewahren und ihre spirituellen, psychosozialen und physischen Bedürfnisse zu erfüllen. Sie werden durch Kinaesthetics in ihren (Bewegungs)Aktivitäten so unterstützt, dass sie möglichst wenig Schmerzen leiden.
Im Seminar werden Möglichkeiten der Bewegungsunterstützung und Positionierung speziell für Menschen in der Sterbephase erweitert und verfeinert. Dabei werden die Erfahrungen der Teilnehmenden einbezogen und ein gegenseitiger - auch pflegefachlicher - Austausch angeregt.
Die Auswahl der Inhalte richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmenden.



Schwerpunkte

Schwerpunkte aus dem Bereich Palliative Care können
zum Beispiel sein:
- Bewegung von Menschen mit eingeschränktem Bewusstsein
- Symptomkontrolle über angemessene Bewegung und
Positionierung bei Schmerzen
- Dyspnoe oder terminaler Unruhe
_________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung:www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung

Der Abschluss eines Kinaesthetics-Grundkurses ist nicht erforderlich.

Bemerkungen

Wie in allen Kinaesthetics-Veranstaltungen wird mit eigenen Bewegungserfahrungen im und am Pflegebett gearbeitet. Deswegen werden die Teilnehmenden gebeten, bequeme Kleidung und dicke Socken mitzubringen.

Zurück

056/2017: Praxistag: Kinaesthetics Palliative Care

Zielgruppe
Mitarbeitende in Arbeitsbereichen mit Palliative Care

Termine
25.09.2017

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Andrea Woydack
Dipl. Pflegepädagogin,
Kinaesthetics-Trainerin (mit anerk. Zusatzqualifikation „Kinaesthetics Palliative Care“),Systemische Beraterin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Sterbenden Menschen soll ermöglicht werden, ihre Selbstbestimmung soweit und solange wie möglich zu bewahren und ihre spirituellen, psychosozialen und physischen Bedürfnisse zu erfüllen. Sie werden durch Kinaesthetics in ihren (Bewegungs)Aktivitäten so unterstützt, dass sie möglichst wenig Schmerzen leiden.
Im Seminar werden Möglichkeiten der Bewegungsunterstützung und Positionierung speziell für Menschen in der Sterbephase erweitert und verfeinert. Dabei werden die Erfahrungen der Teilnehmenden einbezogen und ein gegenseitiger - auch pflegefachlicher - Austausch angeregt.
Die Auswahl der Inhalte richtet sich nach den Wünschen der Teilnehmenden.



Schwerpunkte
Schwerpunkte aus dem Bereich Palliative Care können
zum Beispiel sein:
- Bewegung von Menschen mit eingeschränktem Bewusstsein
- Symptomkontrolle über angemessene Bewegung und
Positionierung bei Schmerzen
- Dyspnoe oder terminaler Unruhe
_________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung:www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung
Der Abschluss eines Kinaesthetics-Grundkurses ist nicht erforderlich.

Bemerkungen
Wie in allen Kinaesthetics-Veranstaltungen wird mit eigenen Bewegungserfahrungen im und am Pflegebett gearbeitet. Deswegen werden die Teilnehmenden gebeten, bequeme Kleidung und dicke Socken mitzubringen.

Zurück