Anmeldung

614/2021: Praxistag - Erarbeitung eines Schulungskonzeptes für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung: Was passiert im Körper? (auch als Aufbautag für GVP-Berater*innen)

Zielgruppe
Berater*innen in der gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase im Einsatzfeld der Eingliederungshilfe, Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe, Mitarbeitende im Kontext von Palliative Care in der Eingliederungshilfe
Termine
01.12.2021
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Ulrike Kaiser /
ReferentInnen
Claudia Liebau
ACP-Beraterin, Consultant of Palliative Care, Ethikberatung im Gesundheitswesen

Kursgebühren
Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Bei der Kommunikation mit Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bedarf es besonderer barrierefreier Methoden. Wie kann es gelingen, auch diesen Menschen Körperfunktionen, Krankheiten und Behandlungsmethoden näherzubringen, sie dadurch entscheidungsfähig zu machen für bestimmte Behandlungsmaßnahmen ambulanter oder stationärer Art?

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Besonderheiten in der Kommunikation für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und werden befähigt, Schulungskonzepte für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe umzusetzen.
Die Teilnehmenden sammeln Ideen, entwickeln Ideen, um Menschen mit geistiger Beeinträchtigung Gesundheitsthemen näherzubringen.

Schwerpunkte

- Grade kognitiver Beeinträchtigungen
- Anwendung bestimmter Kommunikationsmethoden: den Einsatz abschätzen
und begründen
- Anwendung verschiedener Methoden: aus der Reaktion der Menschen mit
Beeinträchtigung ableiten, ob diese für bestimmte
Behandlungsmaßnahmen entscheidungsfähig sind

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

614/2021: Praxistag - Erarbeitung eines Schulungskonzeptes für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung: Was passiert im Körper? (auch als Aufbautag für GVP-Berater*innen)

Zielgruppe
Berater*innen in der gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase im Einsatzfeld der Eingliederungshilfe, Mitarbeitende in der Eingliederungshilfe, Mitarbeitende im Kontext von Palliative Care in der Eingliederungshilfe

Termine
01.12.2021

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Claudia Liebau
ACP-Beraterin, Consultant of Palliative Care, Ethikberatung im Gesundheitswesen

Leitung /Organisation
Ulrike Kaiser /

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Bei der Kommunikation mit Menschen mit geistiger Beeinträchtigung bedarf es besonderer barrierefreier Methoden. Wie kann es gelingen, auch diesen Menschen Körperfunktionen, Krankheiten und Behandlungsmethoden näherzubringen, sie dadurch entscheidungsfähig zu machen für bestimmte Behandlungsmaßnahmen ambulanter oder stationärer Art?

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Besonderheiten in der Kommunikation für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und werden befähigt, Schulungskonzepte für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung in Einrichtungen der Eingliederungshilfe umzusetzen.
Die Teilnehmenden sammeln Ideen, entwickeln Ideen, um Menschen mit geistiger Beeinträchtigung Gesundheitsthemen näherzubringen.

Schwerpunkte
- Grade kognitiver Beeinträchtigungen
- Anwendung bestimmter Kommunikationsmethoden: den Einsatz abschätzen
und begründen
- Anwendung verschiedener Methoden: aus der Reaktion der Menschen mit
Beeinträchtigung ableiten, ob diese für bestimmte
Behandlungsmaßnahmen entscheidungsfähig sind

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück