Anmeldung

140/2017: Praxisanleiter in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe

Zielgruppe
Fachkräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe
Termine
04.05.2017 - 05.05.2017
15.06.2017 - 16.06.2017
28.08.2017 - 29.08.2017
28.09.2017 - 29.09.2017
28.11.2017 - 29.11.2017
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Juliane Vogt
Dipl.-Sozialpädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
700,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
525,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Es bestehen verschiedene Fördermöglichkeiten. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Beschreibung

Die Weiterbildung wird entsprechend der Gemeinsamen Empfehlung des SMS und des SMK zur Durchführung der Fortbildung von Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von PraktikantInnen vom 05.12.2008 durchgeführt.
Sie soll Fachkräften in Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort), Einrichtungen der Jugendhilfe (ambulant und stationär) sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe (ambulant und stationär)Handlungskompetenzen zur Erfüllung der Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von Praktikanten in der berufspraktischen Ausbildung vermitteln.

Methoden:
- Vortrag
- Kleingruppenarbeit
- Diskussionsrunden
- Konzeptentwicklung
- Übungen, Rollenspiel

Während der Weiterbildung erarbeiten die TeilnehmerInnen einen Leitfaden für die Durchführung der fachlichen Anleitung in ihrer Einrichtung. Die Fortbildung schließt mit einem Fachgespräch ab.
Nach erfolgreichem Verlauf des Kolloquiums erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Schwerpunkte

- Allgemeine Grundlagen
- Planung der berufspraktischen Ausbildung
- Durchführung der berufspraktischen Ausbildung
- Förderung des Lernprozesses
- Abschluss der Ausbildung
- Erstellen eines Leitfadens

Zugangsvoraussetzung

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die neben persönlicher Eignung einen sozialen Beruf mit staatlich anerkannter Ausbildung und Prüfung und eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit in den entsprechenden Einrichtungen nachweisen können.

Zurück

140/2017: Praxisanleiter in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe

Zielgruppe
Fachkräfte in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Behindertenhilfe

Termine
04.05.2017 - 05.05.2017
15.06.2017 - 16.06.2017
28.08.2017 - 29.08.2017
28.09.2017 - 29.09.2017
28.11.2017 - 29.11.2017

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Juliane Vogt
Dipl.-Sozialpädagogin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
700,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
525,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Es bestehen verschiedene Fördermöglichkeiten. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Beschreibung
Die Weiterbildung wird entsprechend der Gemeinsamen Empfehlung des SMS und des SMK zur Durchführung der Fortbildung von Fachkräften für die fachliche Anleitung und Betreuung von PraktikantInnen vom 05.12.2008 durchgeführt.
Sie soll Fachkräften in Kindertageseinrichtungen (Kinderkrippe, Kindergarten, Hort), Einrichtungen der Jugendhilfe (ambulant und stationär) sowie Einrichtungen der Behindertenhilfe (ambulant und stationär)Handlungskompetenzen zur Erfüllung der Aufgaben bei der fachlichen Anleitung und Betreuung von Praktikanten in der berufspraktischen Ausbildung vermitteln.

Methoden:
- Vortrag
- Kleingruppenarbeit
- Diskussionsrunden
- Konzeptentwicklung
- Übungen, Rollenspiel

Während der Weiterbildung erarbeiten die TeilnehmerInnen einen Leitfaden für die Durchführung der fachlichen Anleitung in ihrer Einrichtung. Die Fortbildung schließt mit einem Fachgespräch ab.
Nach erfolgreichem Verlauf des Kolloquiums erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat.

Schwerpunkte
- Allgemeine Grundlagen
- Planung der berufspraktischen Ausbildung
- Durchführung der berufspraktischen Ausbildung
- Förderung des Lernprozesses
- Abschluss der Ausbildung
- Erstellen eines Leitfadens

Zugangsvoraussetzung
Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte, die neben persönlicher Eignung einen sozialen Beruf mit staatlich anerkannter Ausbildung und Prüfung und eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit in den entsprechenden Einrichtungen nachweisen können.

Zurück