Anmeldung

235/2020: Personsein erhalten und fördern - der Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung
Termine
12.11.2020
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Konstanze Gundudis
Eurythmielehrerin, DCM Basic Userin, Kunstbegleiterin für Menschen im Alter und mit Demenz
Kursgebühren
Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
70,00 Euro

Beschreibung

In der Begleitung von Menschen, die in ihrer Gedächtnisfähigkeit, ihrer Wahrnehmung und Orientierung beeinträchtigt sind, ist eine angemessene Beziehungsgestaltung und wertschätzende Haltung der Pflege- und Betreuungskräfte von großer Bedeutung. In der Fortbildung werden die Grundaussagen des Expertenstandards Beziehungsgestaltung vermittelt und vorhandenes Wissen zum Umgang mit kognitiv beeinträchtigten Menschen erweitert. Die Personzentrierte Haltung der Pflege-Kultur Tom Kitwoods bildet dabei die Grundlage.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden können die Relevanz des Expertenstandards Beziehungsgestaltung in der aktuellen Pflegepraxis reflektieren und eigenes Handeln im Sinne der personzentrierten Pflege Tom Kitwoods einschätzen. Sie lernen verschiedene Schwerpunkte und Methoden wertschätzender, wahrnehmungs- und orientierungsfördernder Kommunikation und Interaktion kennen und deren Bedeutung für die professionelle Beziehungsgestaltung.

Schwerpunkte

- Wahrnehmungsförderung in der Pflege und Betreuung von demenziell
veränderten Personen
- orientierungs- und wahrnehmungsfördernde Interaktion und
Kommunikation
- Lebensweltorientierung und Milieugestaltung
- beziehungsfördernde Maßnahmen und Angebote
- Biografiearbeit und Erinnerungspflege
- Reflexion und Fallbesprechung aus eigener Praxis
_________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!

Zurück

235/2020: Personsein erhalten und fördern - der Expertenstandard Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung

Termine
12.11.2020

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Konstanze Gundudis
Eurythmielehrerin, DCM Basic Userin, Kunstbegleiterin für Menschen im Alter und mit Demenz

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
70,00 Euro

Beschreibung
In der Begleitung von Menschen, die in ihrer Gedächtnisfähigkeit, ihrer Wahrnehmung und Orientierung beeinträchtigt sind, ist eine angemessene Beziehungsgestaltung und wertschätzende Haltung der Pflege- und Betreuungskräfte von großer Bedeutung. In der Fortbildung werden die Grundaussagen des Expertenstandards Beziehungsgestaltung vermittelt und vorhandenes Wissen zum Umgang mit kognitiv beeinträchtigten Menschen erweitert. Die Personzentrierte Haltung der Pflege-Kultur Tom Kitwoods bildet dabei die Grundlage.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden können die Relevanz des Expertenstandards Beziehungsgestaltung in der aktuellen Pflegepraxis reflektieren und eigenes Handeln im Sinne der personzentrierten Pflege Tom Kitwoods einschätzen. Sie lernen verschiedene Schwerpunkte und Methoden wertschätzender, wahrnehmungs- und orientierungsfördernder Kommunikation und Interaktion kennen und deren Bedeutung für die professionelle Beziehungsgestaltung.

Schwerpunkte
- Wahrnehmungsförderung in der Pflege und Betreuung von demenziell
veränderten Personen
- orientierungs- und wahrnehmungsfördernde Interaktion und
Kommunikation
- Lebensweltorientierung und Milieugestaltung
- beziehungsfördernde Maßnahmen und Angebote
- Biografiearbeit und Erinnerungspflege
- Reflexion und Fallbesprechung aus eigener Praxis
_________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!

Zurück