Anmeldung

034/2017: Personenzentrierte Konzepte in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Fachkräfte in Pflege- und Betreuung
Termine
23.06.2017
Bitte beachten Sie, dass dieser Termin vom 11.04. auf den 23.06. verschoben wurde.
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Ulrike Weigel
Heimleiterin, Pflege- und Demenzberatung, autorisierte Trainerin für Integrative Validation
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Durch die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, des damit verbundenen Einstufungsverfahrens sowie des neuen Strukturmodells zur Entbürokratisierung stehen bedürfnisorientierte Pflegemodelle, u. a. das AEDL-Strukturmodell nach Monika Krohwinkel, auf dem Prüfstand.
Komplexe Pflegesituationen und das veränderte Klientel in der Altenhilfe erfordern eine auf die Person ausgerichtete individuelle Pflege und Betreuung. Im Vordergrund stehen der Beziehungsaufbau zwischen dem pflegebedürftigen Menschen und den Mitarbeitenden und die positive Arbeit mit und an der Person. Dazu bedarf es neuer Konzepte, die entwickelt und umgesetzt werden müssen.

In der Fortbildung werden neue Konzepte vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten geprüft. Ziel ist es, den Teilnehmenden Anregungen und Impulse zur Entwicklung eines eigenen Pflege- und Betreuungskonzeptes zu geben.

Schwerpunkte

- Positive Arbeit an der Person
- Vorstellung des Pflege- und Betreuungsmodells „Maeutik“
- VIPS-Modell zur Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz
- Fallbesprechungen
- Umsetzungsmöglichkeiten

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

034/2017: Personenzentrierte Konzepte in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende in stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen, Fachkräfte in Pflege- und Betreuung

Termine
23.06.2017
Bitte beachten Sie, dass dieser Termin vom 11.04. auf den 23.06. verschoben wurde.

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Ulrike Weigel
Heimleiterin, Pflege- und Demenzberatung, autorisierte Trainerin für Integrative Validation

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Durch die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, des damit verbundenen Einstufungsverfahrens sowie des neuen Strukturmodells zur Entbürokratisierung stehen bedürfnisorientierte Pflegemodelle, u. a. das AEDL-Strukturmodell nach Monika Krohwinkel, auf dem Prüfstand.
Komplexe Pflegesituationen und das veränderte Klientel in der Altenhilfe erfordern eine auf die Person ausgerichtete individuelle Pflege und Betreuung. Im Vordergrund stehen der Beziehungsaufbau zwischen dem pflegebedürftigen Menschen und den Mitarbeitenden und die positive Arbeit mit und an der Person. Dazu bedarf es neuer Konzepte, die entwickelt und umgesetzt werden müssen.

In der Fortbildung werden neue Konzepte vorgestellt und deren Einsatzmöglichkeiten geprüft. Ziel ist es, den Teilnehmenden Anregungen und Impulse zur Entwicklung eines eigenen Pflege- und Betreuungskonzeptes zu geben.

Schwerpunkte
- Positive Arbeit an der Person
- Vorstellung des Pflege- und Betreuungsmodells „Maeutik“
- VIPS-Modell zur Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz
- Fallbesprechungen
- Umsetzungsmöglichkeiten

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück