Anmeldung

079/2021: Personal- und Personalentwicklungsrecht

Zielgruppe
Geschäftsführende, Leitende mit Personalverantwortung
Termine
15.04.2021 - 16.04.2021
06.05.2021 - 07.05.2021
27.05.2021 - 28.05.2021
24.06.2021 - 25.06.2021
01.07.2021 - 02.07.2021
16.09.2021 - 17.09.2021
29.11.2021 - 01.12.2021
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

http://www.diakonenhaus-moritzburg.de

Leitung
Thomas Emmrich
ReferentInnen
Dr. Andrea Benkendorff
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Kursgebühren
Kursgebühren
2.000,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
1.600,00 Euro

Beschreibung

Haben Sie mit Personal umzugehen oder sind Sie mit der Personalarbeit täglich befasst?
Dieser Grundkurs ist für alle, die sich in das Arbeitsrecht intensiv einarbeiten wollen. Es soll die Grundkenntnisse des aktuellen Arbeitsrechts vermitteln und typische Fehler bei der Praxis der Einstellung und Arbeitsvertragsgestaltung, der Einführung moderner Personalmanagementkonzepte (Gesundheitsmanagement, Arbeitszeitflexibilisierung, Mobbing, Beurteilungssysteme etc.) und der Betriebsverfassung vermeiden helfen. Besonderer Schwerpunkt ist daneben die Praxis des Befristungs- und Teilzeitgesetzes sowie die Gestaltung einer rechtssicheren Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Aufhebungsvereinbarungen oder eine beim Arbeitsgericht bestandsfähige Arbeitgeberkündigung.
Gleichzeitig ist der Kurs ein Forum, auf dem die Begegnung und der Gedankenaustausch der in der Personalarbeit Tätigen mit juristisch geschulten Fachanwälten, die sich ausschließlich mit dem Arbeitsrecht befassen, stattfinden.
Die Weiterbildung schließt mit einem Kolloquium und einem Zertifikat der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen ab. Der Kurs umfasst 120 Unterrichtsstunden.

Schwerpunkte

I. Einführung ins Arbeitsrecht

II. Der Abschluss von Arbeitsverträgen
- Besonderheiten der AVR und MVG.EKD beim Abschluss von
Arbeitsverträgen, Voraussetzungen des Nachweisgesetzes, Einfluss des
Mindestlohngesetzes, Anforderungen an Allgemeine
Geschäftsbedingungen
- Probleme bei Verhandlungen und Zusagen

III. Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses

IV. Teilzeit

V. Probleme während des Arbeitsverhältnisses
- Arbeitszeitrecht
- Mitarbeiterförderung und -motivation
- Grenzen der Direktionsbefugnis des Arbeitgebers
- Mutterschutz
- Elternzeit
- Schwerbehinderte Mitarbeiter
- Urlaub
- Entgeltfortzahlung
- Pflegezeit
- Fehlverhalten des Mitarbeiters - Was tun?
- Betriebsübergang
- Diskriminierungsverbot
- Arbeitnehmerüberlassung und Leiharbeit

VI. Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses

VII. Das Mitarbeitervertretungsrecht
- Beteiligung der MAV
- Verfahren zur Mitbestimmung
- Beteiligung der MAV bei der Kündigung von Mitarbeitern
- eingeschränkte Mitbestimmung bei Einstellung
- Initiativrecht der MAV
- Rechtsstellung der Mitarbeiter der MAV

VIII. Das Zeugnis
- Einleitung
- einfaches, qualifiziertes, endgültiges Arbeitszeugnis
- Berichtigung und Ergänzung des Zeugnisses

Zurück

079/2021: Personal- und Personalentwicklungsrecht

Zielgruppe
Geschäftsführende, Leitende mit Personalverantwortung

Termine
15.04.2021 - 16.04.2021
06.05.2021 - 07.05.2021
27.05.2021 - 28.05.2021
24.06.2021 - 25.06.2021
01.07.2021 - 02.07.2021
16.09.2021 - 17.09.2021
29.11.2021 - 01.12.2021

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Dr. Andrea Benkendorff
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Leitung
Thomas Emmrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
2.000,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
1.600,00 Euro

Beschreibung
Haben Sie mit Personal umzugehen oder sind Sie mit der Personalarbeit täglich befasst?
Dieser Grundkurs ist für alle, die sich in das Arbeitsrecht intensiv einarbeiten wollen. Es soll die Grundkenntnisse des aktuellen Arbeitsrechts vermitteln und typische Fehler bei der Praxis der Einstellung und Arbeitsvertragsgestaltung, der Einführung moderner Personalmanagementkonzepte (Gesundheitsmanagement, Arbeitszeitflexibilisierung, Mobbing, Beurteilungssysteme etc.) und der Betriebsverfassung vermeiden helfen. Besonderer Schwerpunkt ist daneben die Praxis des Befristungs- und Teilzeitgesetzes sowie die Gestaltung einer rechtssicheren Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Aufhebungsvereinbarungen oder eine beim Arbeitsgericht bestandsfähige Arbeitgeberkündigung.
Gleichzeitig ist der Kurs ein Forum, auf dem die Begegnung und der Gedankenaustausch der in der Personalarbeit Tätigen mit juristisch geschulten Fachanwälten, die sich ausschließlich mit dem Arbeitsrecht befassen, stattfinden.
Die Weiterbildung schließt mit einem Kolloquium und einem Zertifikat der Liga der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Sachsen ab. Der Kurs umfasst 120 Unterrichtsstunden.

Schwerpunkte
I. Einführung ins Arbeitsrecht

II. Der Abschluss von Arbeitsverträgen
- Besonderheiten der AVR und MVG.EKD beim Abschluss von
Arbeitsverträgen, Voraussetzungen des Nachweisgesetzes, Einfluss des
Mindestlohngesetzes, Anforderungen an Allgemeine
Geschäftsbedingungen
- Probleme bei Verhandlungen und Zusagen

III. Die Befristung eines Arbeitsverhältnisses

IV. Teilzeit

V. Probleme während des Arbeitsverhältnisses
- Arbeitszeitrecht
- Mitarbeiterförderung und -motivation
- Grenzen der Direktionsbefugnis des Arbeitgebers
- Mutterschutz
- Elternzeit
- Schwerbehinderte Mitarbeiter
- Urlaub
- Entgeltfortzahlung
- Pflegezeit
- Fehlverhalten des Mitarbeiters - Was tun?
- Betriebsübergang
- Diskriminierungsverbot
- Arbeitnehmerüberlassung und Leiharbeit

VI. Die Kündigung des Arbeitsverhältnisses

VII. Das Mitarbeitervertretungsrecht
- Beteiligung der MAV
- Verfahren zur Mitbestimmung
- Beteiligung der MAV bei der Kündigung von Mitarbeitern
- eingeschränkte Mitbestimmung bei Einstellung
- Initiativrecht der MAV
- Rechtsstellung der Mitarbeiter der MAV

VIII. Das Zeugnis
- Einleitung
- einfaches, qualifiziertes, endgültiges Arbeitszeugnis
- Berichtigung und Ergänzung des Zeugnisses

Zurück