Anmeldung

516/2019: Partizipation - Wie kann sie mit Kindern gelingen? - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte, Kita-Leiter*innen
Termine
28.02.2019 - 01.03.2019
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Carola Behrend, Erzieherin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kursgebühren
Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
VETK-Mitglieder zahlen aufgrund einer Förderung eine Kursgebühr in Höhe von 90 Euro.

Beschreibung

Es geht darum, ein Verständnis von Partizipation zu entwickeln und Bedingungen zu schaffen, unter denen gemeinsames Leben demokratisch gestaltet werden kann und Demokratie altersangemessen erfahrbar wird. Kinder zu beteiligen, bedeutet, sie ganz selbstverständlich als Subjekte zu begreifen, die ihr Leben zunehmend selbst in die Hand nehmen. Das bedeutet, dass Kinder lernen, Situationen selbst und mit zu gestalten. Pädagogische Fachkräfte geben Kindern die Chance, sich Wege selbst zu suchen und diesen Prozess des forschenden, entdeckenden, experimentierenden Lernens durch die Erweiterung des Blickwinkels und durch vertiefende Recherchen zu fördern. Die Kindertagesstätte ist ein Lernort für demokratisches Handeln. Kinderkonferenzen sind ein wichtiger dialogischer Aspekt der Partizipation. Wie das in Einrichtungen mit Kindern jeden Alters gelingen kann, ist Bestandteil dieser Fortbildung.

Schwerpunkte

- Begriffsdefinition
- Beteiligung und Mitbestimmung in der Kindertagesstätte umsetzen.
- Entwicklung von partizipativen Prozessen in der Kindertagesstätte
- Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung zum Thema. Will ich, dass
Kinder den Alltag mitgestalten?
- Welchen Einfluss hat die Partizipation von Kindern im pädagogischen
Alltag?

Zurück

516/2019: Partizipation - Wie kann sie mit Kindern gelingen? - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte, Kita-Leiter*innen

Termine
28.02.2019 - 01.03.2019

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Carola Behrend, Erzieherin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
VETK-Mitglieder zahlen aufgrund einer Förderung eine Kursgebühr in Höhe von 90 Euro.

Beschreibung
Es geht darum, ein Verständnis von Partizipation zu entwickeln und Bedingungen zu schaffen, unter denen gemeinsames Leben demokratisch gestaltet werden kann und Demokratie altersangemessen erfahrbar wird. Kinder zu beteiligen, bedeutet, sie ganz selbstverständlich als Subjekte zu begreifen, die ihr Leben zunehmend selbst in die Hand nehmen. Das bedeutet, dass Kinder lernen, Situationen selbst und mit zu gestalten. Pädagogische Fachkräfte geben Kindern die Chance, sich Wege selbst zu suchen und diesen Prozess des forschenden, entdeckenden, experimentierenden Lernens durch die Erweiterung des Blickwinkels und durch vertiefende Recherchen zu fördern. Die Kindertagesstätte ist ein Lernort für demokratisches Handeln. Kinderkonferenzen sind ein wichtiger dialogischer Aspekt der Partizipation. Wie das in Einrichtungen mit Kindern jeden Alters gelingen kann, ist Bestandteil dieser Fortbildung.

Schwerpunkte
- Begriffsdefinition
- Beteiligung und Mitbestimmung in der Kindertagesstätte umsetzen.
- Entwicklung von partizipativen Prozessen in der Kindertagesstätte
- Auseinandersetzung mit der eigenen Haltung zum Thema. Will ich, dass
Kinder den Alltag mitgestalten?
- Welchen Einfluss hat die Partizipation von Kindern im pädagogischen
Alltag?

Zurück