Anmeldung

361/2017: Mit Farben, Formen und Symbolen - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leiter/innen, Erzieher/innen
Termine
12.12.2017
Uhrzeit
10:00-17:00 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

https://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Jochem Westhof
Theologe, Pädagoge
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder eine Kursgebühr in Höhe von 30 Euro

Beschreibung

In diesem Seminartag geht es darum, die Erzählungen von biblischen Geschichten mit Bodenbildern zu unterstützen.

Dabei geht es nicht nur um ein buntes Bild, das von Kindern gelegt wird, sondern um die Gestaltung eines Symbols, das Wahrheiten der Geschichte offen legen kann. Zentrale Gedanken der Geschichte können mit farbigen Tüchern, mit Steinen und Glasmuggeln, auch mit Tönen, Liedern und Klängen deutlich werden.

Es handelt sich bei diesem Ansatz um eine Fortschreibung des ganzheitlichen Weges von Franz Kett. Er bietet wunderbare Möglichkeiten, mit Kindern verschiedener Altersstufen Geschichten der Bibel anschaulich und eindrücklich zu gestalten.

Ob in Kita, Hort oder Kindergottesdienst: immer wieder wird sichtbar, wie jedes Anschauen, Nacherleben und Gestalten eines Symbols zu einer tiefen Begegnung mit der Geschichte führt. Hier treffen sich Kinder und Erwachsene in der emotionalen Begegnung, die viel wichtiger ist als ein intellektuelles „Verstehen“.


Schwerpunkte

- Gestaltungen von Formen Farben und
Symbolen in biblischen Geschichten
- Kennenlernen von Gesetzmäßigkeiten
- Reflektieren der Bedeutung des biblischen Textes für die Kinder
- Stärkung der Bedeutung durch Formen, Farben und Symbole
- Entwicklung eigener Gestaltungen zu Geschichten
- Vorstellung eigener Gestaltungen

Bemerkungen

Diese Fortbildung kann für die Langzeitzeitfortbildung „Religiöse Bildung“ angerechnet werden.
Ein Einstieg in die Langzeitfortbildung ist jederzeit möglich, sofern es noch freie Plätze in den einzelnen Modulen gibt. Nach jedem Modul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Für ein abschließendes Zertifikat sind alle 8 Module sowie die Teilnahme an den Vernetzungstreffen und Kolloquium verpflichtend. Am Ende der Weiterbildung ist eine Abschlussarbeit zu erstellen und zu päsentieren.

Zurück

361/2017: Mit Farben, Formen und Symbolen - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leiter/innen, Erzieher/innen

Termine
12.12.2017

Uhrzeit
10:00-17:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Jochem Westhof
Theologe, Pädagoge

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder eine Kursgebühr in Höhe von 30 Euro

Beschreibung
In diesem Seminartag geht es darum, die Erzählungen von biblischen Geschichten mit Bodenbildern zu unterstützen.

Dabei geht es nicht nur um ein buntes Bild, das von Kindern gelegt wird, sondern um die Gestaltung eines Symbols, das Wahrheiten der Geschichte offen legen kann. Zentrale Gedanken der Geschichte können mit farbigen Tüchern, mit Steinen und Glasmuggeln, auch mit Tönen, Liedern und Klängen deutlich werden.

Es handelt sich bei diesem Ansatz um eine Fortschreibung des ganzheitlichen Weges von Franz Kett. Er bietet wunderbare Möglichkeiten, mit Kindern verschiedener Altersstufen Geschichten der Bibel anschaulich und eindrücklich zu gestalten.

Ob in Kita, Hort oder Kindergottesdienst: immer wieder wird sichtbar, wie jedes Anschauen, Nacherleben und Gestalten eines Symbols zu einer tiefen Begegnung mit der Geschichte führt. Hier treffen sich Kinder und Erwachsene in der emotionalen Begegnung, die viel wichtiger ist als ein intellektuelles „Verstehen“.


Schwerpunkte
- Gestaltungen von Formen Farben und
Symbolen in biblischen Geschichten
- Kennenlernen von Gesetzmäßigkeiten
- Reflektieren der Bedeutung des biblischen Textes für die Kinder
- Stärkung der Bedeutung durch Formen, Farben und Symbole
- Entwicklung eigener Gestaltungen zu Geschichten
- Vorstellung eigener Gestaltungen

Bemerkungen
Diese Fortbildung kann für die Langzeitzeitfortbildung „Religiöse Bildung“ angerechnet werden.
Ein Einstieg in die Langzeitfortbildung ist jederzeit möglich, sofern es noch freie Plätze in den einzelnen Modulen gibt. Nach jedem Modul erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung. Für ein abschließendes Zertifikat sind alle 8 Module sowie die Teilnahme an den Vernetzungstreffen und Kolloquium verpflichtend. Am Ende der Weiterbildung ist eine Abschlussarbeit zu erstellen und zu päsentieren.

Zurück