Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

073/2017: Menschen mit Sprachstörungen begleiten

Zielgruppe
Pflegefach- und Pflegehilfskräfte, Betreuungskräfte in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
21.09.2017

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Konstanze Gundudis
Eurythmielehrerin, DCM User

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Ist die Kommunikation beeinträchtigt, kann es in der Begegnung mit Betroffenen zu Missverständnissen und schwierigen Situationen kommen. Je nach Ursache der Sprachstörung, z. B. demenzbedingt oder nach Schlaganfall, bedarf es unterschiedlicher Hilfestellungen.
Das erfordert Achtsamkeit. Welche Kraft Worte haben, wird deutlich, wenn sie verletzen können. Ansprache vermag aber auch zu trösten und uns mit uns selbst zu verbinden.
In diesem Seminar erwerben die Teilnehmenden Kenntnisse, um Sprachstörungen zu unterscheiden. Des Weiteren werden Möglichkeiten eines angemessenen Umgangs mit Betroffenen aufgezeigt.
Künstlerisch gestaltete Texte, Gedichte und Sprüche geben Anregungen, wie eigene Sprache und das Sprechen wirksam in der Begleitung eingesetzt werden können.

Schwerpunkte
- Erkennen und Unterscheiden von Sprachstörungen bei Demenz und Schlaganfall
- Möglichkeiten der Unterstützung Betroffener
- Elemente der Sprache
- Reflexion der eigenen beruflichen Praxis anhand von Fallbeispielen
___________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche Betreuungskräfte
gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI (ab 01.01.2017 nach § 53c SGB XI).

Zurück