Anmeldung

464/2018: Leichte Sprache - So werden Sie verstanden

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und anderen sozialen Arbeitsfeldern
Termine
07.02.2018
Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Viele Texte sind für deren Empfänger kaum zu verstehen,
zum Beispiel Entwicklungsberichte, Briefe von Behörden, Einladungen, Verträge oder Anträge.
Die Leichte Sprache bietet Alternativen dafür, wie wir uns wieder besser verstehen können.
Und viele Menschen profitieren davon, zum Beispiel:
Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit Sinnesbehinderungen, Menschen mit geringen Deutschkenntnissen, sehr alte Menschen, junge Menschen mit wenig Leseerfahrung.
In diesem Seminar lernen Sie die Regeln der Leichten Sprache.
Zum Beispiel:
• Wörter, die leichter zu verstehen sind
• Sätze, die verständlicher sind
• Bilder, die den Inhalt veranschaulichen
Sie lernen worauf es ankommt, wenn Sie einen Text verfassen
oder Alltagssprache in Leichte Sprache übersetzen.

Schwerpunkte

- Vorteile der leichten Sprache
- Grundlagen zur Wortwahl, dem Satzaufbau und der Textgestaltung
- Gestaltung von Dokumenten (Schrift, Bilder)
- Gestaltung von Flyern
- praktische Übungen

Zurück

464/2018: Leichte Sprache - So werden Sie verstanden

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und anderen sozialen Arbeitsfeldern

Termine
07.02.2018

Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Viele Texte sind für deren Empfänger kaum zu verstehen,
zum Beispiel Entwicklungsberichte, Briefe von Behörden, Einladungen, Verträge oder Anträge.
Die Leichte Sprache bietet Alternativen dafür, wie wir uns wieder besser verstehen können.
Und viele Menschen profitieren davon, zum Beispiel:
Menschen mit Lernschwierigkeiten, Menschen mit Sinnesbehinderungen, Menschen mit geringen Deutschkenntnissen, sehr alte Menschen, junge Menschen mit wenig Leseerfahrung.
In diesem Seminar lernen Sie die Regeln der Leichten Sprache.
Zum Beispiel:
• Wörter, die leichter zu verstehen sind
• Sätze, die verständlicher sind
• Bilder, die den Inhalt veranschaulichen
Sie lernen worauf es ankommt, wenn Sie einen Text verfassen
oder Alltagssprache in Leichte Sprache übersetzen.

Schwerpunkte
- Vorteile der leichten Sprache
- Grundlagen zur Wortwahl, dem Satzaufbau und der Textgestaltung
- Gestaltung von Dokumenten (Schrift, Bilder)
- Gestaltung von Flyern
- praktische Übungen

Zurück