Anmeldung

486/2019: Kurz und sicher dokumentieren - individuelle Formulierungen zum NBA

Zielgruppe
Leitungskräfte, stellvertretende Leitungskräfte, Wohnbereichsleitungen
Termine
17.06.2019
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH), Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester
Kursgebühren
Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
80,00 Euro

Beschreibung

Die Einstufung in die richtigen Pflegegrade ist für Pflegeeinrichtungen von existentieller Bedeutung und erfordert die richtige Vorbereitung. Dabei stellt die Dokumentation eine der Grundlagen der Begutachtung dar, bestimmte Sachverhalte sind ausschließlich über diese nachweisbar. Zudem sollten neben der Selbständigkeit, den vorhandenen oder eingeschränkten Fähigkeiten auch die Tagesform des Pflegebedürftigen und sein Verhalten wiedergegeben sein. Das bedeutet nicht, das viel geschrieben werden muss – vielmehr müssen Schwerpunkte gesetzt werden, die auch in der entbürokratisierten Pflegedokumentation oder einer tagesstrukturierten Maßnahmenplanung gut wiedergegeben werden können.

In der angebotenen Fortbildung wird gezeigt, wie wesentliche Merkmale der Pflegebedürftigkeit mit den richtigen Begriffen und in einer verständlichen Sprache dokumentiert werden können. Dazu werden Schlüsseldefinitionen und Merkmale in wesentlichen Modulen anhand von Fallbeispielen erläutert.

Schwerpunkte

- Einstufung der Pflegebedürftigkeit mit dem NBI
- neue Sichtweise - alte Begriffe? - Verwendung der Begriffe Anleitung,
Beaufsichtigung, teilweise und volle Übernahme
- Grundaussagen der neuen Begriffe des NBI
- Wiedergabe der Selbständigkeit vorhandener Fähigkeiten und des
individuellen Pflegebedarfs in der Pflegedokumentation
- Einbeziehung weiterer Fakten
- Übungsbeispiele
- Fragen der Teilnehmenden

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

486/2019: Kurz und sicher dokumentieren - individuelle Formulierungen zum NBA

Zielgruppe
Leitungskräfte, stellvertretende Leitungskräfte, Wohnbereichsleitungen

Termine
17.06.2019

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH), Gesundheitswissenschaftlerin, Krankenschwester

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
80,00 Euro

Beschreibung
Die Einstufung in die richtigen Pflegegrade ist für Pflegeeinrichtungen von existentieller Bedeutung und erfordert die richtige Vorbereitung. Dabei stellt die Dokumentation eine der Grundlagen der Begutachtung dar, bestimmte Sachverhalte sind ausschließlich über diese nachweisbar. Zudem sollten neben der Selbständigkeit, den vorhandenen oder eingeschränkten Fähigkeiten auch die Tagesform des Pflegebedürftigen und sein Verhalten wiedergegeben sein. Das bedeutet nicht, das viel geschrieben werden muss – vielmehr müssen Schwerpunkte gesetzt werden, die auch in der entbürokratisierten Pflegedokumentation oder einer tagesstrukturierten Maßnahmenplanung gut wiedergegeben werden können.

In der angebotenen Fortbildung wird gezeigt, wie wesentliche Merkmale der Pflegebedürftigkeit mit den richtigen Begriffen und in einer verständlichen Sprache dokumentiert werden können. Dazu werden Schlüsseldefinitionen und Merkmale in wesentlichen Modulen anhand von Fallbeispielen erläutert.

Schwerpunkte
- Einstufung der Pflegebedürftigkeit mit dem NBI
- neue Sichtweise - alte Begriffe? - Verwendung der Begriffe Anleitung,
Beaufsichtigung, teilweise und volle Übernahme
- Grundaussagen der neuen Begriffe des NBI
- Wiedergabe der Selbständigkeit vorhandener Fähigkeiten und des
individuellen Pflegebedarfs in der Pflegedokumentation
- Einbeziehung weiterer Fakten
- Übungsbeispiele
- Fragen der Teilnehmenden

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück