Anmeldung

504/2017: Kreativität im Umgang mit alten Menschen - Malen und Zeichnen

Zielgruppe
Betreuungskräfte in Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
19.06.2017
Uhrzeit
09:00 -16:15
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Concha Argüeso,
Dipl. Künstlerin und Designerin, MA Kunsttherapie
Kursgebühren
Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
80,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Im Preis sind die Kosten für die Arbeitsmaterialien berücksichtigt.

Beschreibung

In den letzten Jahren wird zunehmend durch kreativen Tätigkeiten die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und deren Angehörige gesteigert und die positiven Wirkungen werden spürbar.
Es geht nicht darum, ein tolles Bild zu schaffen, sondern um die kleinen ästhetischen Erlebnisse, mit denen die Sinne stimuliert werden. Durch dieses Erleben kann das Wohlbefinden gestärkt werden.
Wenn am Ende die Ergebnisse auch künstlerische Qualität haben, ist es auch erfreulich, andernfalls ist die Erfahrung mit Farbe und Form der entscheidende Effekt.
Wichtig ist dabei der Aufbau einer vertrauten Atmosphäre, wo spielerisch Neues ausprobiert werden kann, dies ist auch das Ziel dieser Fortbildung. In diesem vertrauten Raum können sich die Teilnehmenden "künstlerisch" beschäftigen, da nur so die Fähigkeit entsteht, selbst Kreativität vermitteln zu können.
Die ästhetischen Erlebnisse durch die Beschäftigung mit Farben und Formen können Besorgnisse und Belastungsgefühle verändern und in Schönheit verwandeln.

Schwerpunkte

- Präsentation der Arbeit der kreativen Werkstatt
mit demenziell erkrankten Menschen des Projektes Haltestelle
Diakonie in Reinickendorf
- Austausch über kreative Erfahrungen
- Aktives Malen I - praktische Anleitung in der Malerei
- Praktisches Information über Materialien und Techniken
- Aktives Malen II

__________________________________________________________________
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI
(ab 01.01.2017 nach § 53c SGB XI).





Zugangsvoraussetzung

Für das praktische Malen ist geeignete
Kleidung sinnvoll.

Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 5 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück

504/2017: Kreativität im Umgang mit alten Menschen - Malen und Zeichnen

Zielgruppe
Betreuungskräfte in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
19.06.2017

Uhrzeit
09:00 -16:15

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Concha Argüeso,
Dipl. Künstlerin und Designerin, MA Kunsttherapie

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
80,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Im Preis sind die Kosten für die Arbeitsmaterialien berücksichtigt.

Beschreibung
In den letzten Jahren wird zunehmend durch kreativen Tätigkeiten die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und deren Angehörige gesteigert und die positiven Wirkungen werden spürbar.
Es geht nicht darum, ein tolles Bild zu schaffen, sondern um die kleinen ästhetischen Erlebnisse, mit denen die Sinne stimuliert werden. Durch dieses Erleben kann das Wohlbefinden gestärkt werden.
Wenn am Ende die Ergebnisse auch künstlerische Qualität haben, ist es auch erfreulich, andernfalls ist die Erfahrung mit Farbe und Form der entscheidende Effekt.
Wichtig ist dabei der Aufbau einer vertrauten Atmosphäre, wo spielerisch Neues ausprobiert werden kann, dies ist auch das Ziel dieser Fortbildung. In diesem vertrauten Raum können sich die Teilnehmenden "künstlerisch" beschäftigen, da nur so die Fähigkeit entsteht, selbst Kreativität vermitteln zu können.
Die ästhetischen Erlebnisse durch die Beschäftigung mit Farben und Formen können Besorgnisse und Belastungsgefühle verändern und in Schönheit verwandeln.

Schwerpunkte
- Präsentation der Arbeit der kreativen Werkstatt
mit demenziell erkrankten Menschen des Projektes Haltestelle
Diakonie in Reinickendorf
- Austausch über kreative Erfahrungen
- Aktives Malen I - praktische Anleitung in der Malerei
- Praktisches Information über Materialien und Techniken
- Aktives Malen II

__________________________________________________________________
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI
(ab 01.01.2017 nach § 53c SGB XI).





Zugangsvoraussetzung
Für das praktische Malen ist geeignete Kleidung sinnvoll.

Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 5 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück