567/2019: ITP: Der Integrierte Teilhabeplan in der Eingliederungshilfe - Moderator*innenschulung für das Land Brandenburg

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Leistungsträger
Termine
13.02.2019-15.02.2019
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.
Luisenstraße 21-24
15230 Frankfurt/Oder

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Klaus Ehrmann
ITP-Trainer
Kursgebühren
Kursgebühren
675,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
675,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Das Land Brandenburg hat sich im Zuge der landesweiten Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) entschieden und will das Instrument des Institutes Personenzentrierte Hilfen GmbH Fulda in der Eingliederungshilfe einführen. Für Fachkräfte und Akteure im Arbeitsfeld wird es daher unverzichtbar sein, sich mit dem ITP auseinanderzusetzen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie die Integrierte Teilhabeplanung als Handwerkszeug zielführend eingesetzt wird. Die Inhalte werden vermittelt durch Präsentation, Beispiele aus der Praxis und konkreten Übungen.Die Moderatorenschulungen umfassen neben dem Schulungsinhalt der Anwenderschulungen die Module Qualitätscheck und Zeiteinschätzung.

Schwerpunkte

- Einführung in den ITP und seine Grundlagenbezüge z.B. Personenzentrierung
- Vorstellung des ICF-Konzeptes mit Übungen
- Formulierung von Zielen und Indikatoren
- Einschätzung von Fähigkeiten, Beeinträchtigungen und Umfeldhilfen
- ITP-Erstellung: Methodisches Vorgehen mit Übungen
- Überblick über die Ergänzungsbögen zum ITP
- Personenzentrierte Ziel– und Indikatorenbildung anhand von Praxisbeispielen
- Reflexion eigener Erfahrungen mit dem ITP
- Qualitätscheck
- Zeiteinschätzung

Bemerkungen

Die Diakademie ist Franchisenehmer und Schulungspartner des IPH Fulda.

Zurück

567/2019: ITP: Der Integrierte Teilhabeplan in der Eingliederungshilfe - Moderator*innenschulung für das Land Brandenburg

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Leistungsträger

Termine
13.02.2019-15.02.2019

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.
Luisenstraße 21-24
15230 Frankfurt/Oder

ReferentInnen
Klaus Ehrmann
ITP-Trainer

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
675,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
675,00 Euro

Beschreibung
Das Land Brandenburg hat sich im Zuge der landesweiten Umsetzung des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) entschieden und will das Instrument des Institutes Personenzentrierte Hilfen GmbH Fulda in der Eingliederungshilfe einführen. Für Fachkräfte und Akteure im Arbeitsfeld wird es daher unverzichtbar sein, sich mit dem ITP auseinanderzusetzen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie die Integrierte Teilhabeplanung als Handwerkszeug zielführend eingesetzt wird. Die Inhalte werden vermittelt durch Präsentation, Beispiele aus der Praxis und konkreten Übungen.Die Moderatorenschulungen umfassen neben dem Schulungsinhalt der Anwenderschulungen die Module Qualitätscheck und Zeiteinschätzung.

Schwerpunkte
- Einführung in den ITP und seine Grundlagenbezüge z.B. Personenzentrierung
- Vorstellung des ICF-Konzeptes mit Übungen
- Formulierung von Zielen und Indikatoren
- Einschätzung von Fähigkeiten, Beeinträchtigungen und Umfeldhilfen
- ITP-Erstellung: Methodisches Vorgehen mit Übungen
- Überblick über die Ergänzungsbögen zum ITP
- Personenzentrierte Ziel– und Indikatorenbildung anhand von Praxisbeispielen
- Reflexion eigener Erfahrungen mit dem ITP
- Qualitätscheck
- Zeiteinschätzung

Bemerkungen
Die Diakademie ist Franchisenehmer und Schulungspartner des IPH Fulda.

Zurück