Anmeldung

474/2018: Intime Dinge professionell erklärt

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Termine
16.11.2018
Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Manchmal kommen wir ganz schön ins Schwitzen, wenn wir unerwartet mit so persönlichen Fragen konfrontiert werden wie:

Was ist ein Coming out?
Wie funktioniert ein Zungenkuss?
Warum stöhnen Menschen beim Sex?

und vieles mehr.

Häufig übersehen wir die Not, die sich dahinter verbirgt.
Fragen sollten direkt beantwortet werden, wenn sie auftreten.
Eine sexuelle Beratung/Aufklärung muss bildhaft, eindeutig und individuell abgestimmt sein.
Auch wenn kein erkennbarer Wunsch nach einer aktiven gelebten Sexualität erkennbar wird, ist eine Beratung und Wissensvermittlung häufig sinnvoll.
Sexuelle Aufklärung ist der wirksamste Schutz gegen sexualisierte Gewalt.
Isolierte Aufklärungs- und Präventionskurse, können eine umfassende sexuelle Aufklärung nicht allein leisten. Sexualpädagogische Begleitung im Alltag ist notwendig.

Schwerpunkte

Wie kommen Betreuende ins Gespräch über Sexualität?
Welche Möglichkeiten gibt es, wenn ein sprachlicher Zugang nicht möglich ist?
Was sind geeignete Methoden und Aufklärungsmaterialien?
Praxisbeispiele
Anschauungsmaterial
Übungen
Filmmitschnitte aus der eigenen Arbeit

Zurück

474/2018: Intime Dinge professionell erklärt

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Termine
16.11.2018

Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Manchmal kommen wir ganz schön ins Schwitzen, wenn wir unerwartet mit so persönlichen Fragen konfrontiert werden wie:

Was ist ein Coming out?
Wie funktioniert ein Zungenkuss?
Warum stöhnen Menschen beim Sex?

und vieles mehr.

Häufig übersehen wir die Not, die sich dahinter verbirgt.
Fragen sollten direkt beantwortet werden, wenn sie auftreten.
Eine sexuelle Beratung/Aufklärung muss bildhaft, eindeutig und individuell abgestimmt sein.
Auch wenn kein erkennbarer Wunsch nach einer aktiven gelebten Sexualität erkennbar wird, ist eine Beratung und Wissensvermittlung häufig sinnvoll.
Sexuelle Aufklärung ist der wirksamste Schutz gegen sexualisierte Gewalt.
Isolierte Aufklärungs- und Präventionskurse, können eine umfassende sexuelle Aufklärung nicht allein leisten. Sexualpädagogische Begleitung im Alltag ist notwendig.

Schwerpunkte
Wie kommen Betreuende ins Gespräch über Sexualität?
Welche Möglichkeiten gibt es, wenn ein sprachlicher Zugang nicht möglich ist?
Was sind geeignete Methoden und Aufklärungsmaterialien?
Praxisbeispiele
Anschauungsmaterial
Übungen
Filmmitschnitte aus der eigenen Arbeit

Zurück