Anmeldung

473/2021: Im Jahreskreis - Man muss die Feste feiern wie sie fallen!

Zielgruppe
Erzieher*innen in Kindertageseinrichtungen
Termine
28.04.2021
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Beate Wuigk-Adam
Supervisorin DGSv
Kunsttherapeutin M.A.
Dipl.-Sozialpädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Immer aufs Neue durchschreiten wir den Jahreskreis. Feste und Feiern gliedern die Zeit in Zyklen und Perioden, womit Menschen sich Zeit und Leben schon seit Menschengedenken handhabbar zu machen suchten. Feste wirken gemeinschaftsstiftend und gemeinschaftserhaltend. Sie festigen Zusammenhalt, schaffen soziale Kontakte, Wohlbefinden, Heiterkeit, Ablenkung oder Besinnung. Dazu gehören scheinbar einfache Dinge wie Gerüche und Speisen, oder regionale und religiöse Besonderheiten, die uns prägen und ein Leben lang begleiten werden. Vorfreude und Erwartungen sind damit verbunden, aber auch schon Erinnerungen an Feste mit lieben Menschen, an schöne Orte und Erlebnisse die in der Vergangenheit liegen.
Feste sind eng verbunden mir Ritualen, Traditionen, geben Struktur und damit Sicherheit in einer mobilen und schnelllebigen Welt.
Gemeinsam werden Ideen und Konzepte entwickelt, wobei der Blick auf die ästhetische Gestaltung des Umfeldes ein wichtiger Aspekt sein wird.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Bedeutung von Festen und Feiertagen im Jahreskreis. Sie entwickeln einrichtungsspezifische Konzepte zur Gestaltung des Umfeldes und planen Feste. Sie haben ein Verständnis für die Bedeutung von Ritualen entwickelt.

Schwerpunkte

- Jahreskreis und Kirchenjahr
- Hintergründe, Geschichte und Geschichten
- Sensibilisierung für kulturelle Besonderheiten
- Feste planen
- Kreative Ideen ausprobieren
- Gestaltung des Umfelds

Zurück

473/2021: Im Jahreskreis - Man muss die Feste feiern wie sie fallen!

Zielgruppe
Erzieher*innen in Kindertageseinrichtungen

Termine
28.04.2021

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Beate Wuigk-Adam
Supervisorin DGSv
Kunsttherapeutin M.A.
Dipl.-Sozialpädagogin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Immer aufs Neue durchschreiten wir den Jahreskreis. Feste und Feiern gliedern die Zeit in Zyklen und Perioden, womit Menschen sich Zeit und Leben schon seit Menschengedenken handhabbar zu machen suchten. Feste wirken gemeinschaftsstiftend und gemeinschaftserhaltend. Sie festigen Zusammenhalt, schaffen soziale Kontakte, Wohlbefinden, Heiterkeit, Ablenkung oder Besinnung. Dazu gehören scheinbar einfache Dinge wie Gerüche und Speisen, oder regionale und religiöse Besonderheiten, die uns prägen und ein Leben lang begleiten werden. Vorfreude und Erwartungen sind damit verbunden, aber auch schon Erinnerungen an Feste mit lieben Menschen, an schöne Orte und Erlebnisse die in der Vergangenheit liegen.
Feste sind eng verbunden mir Ritualen, Traditionen, geben Struktur und damit Sicherheit in einer mobilen und schnelllebigen Welt.
Gemeinsam werden Ideen und Konzepte entwickelt, wobei der Blick auf die ästhetische Gestaltung des Umfeldes ein wichtiger Aspekt sein wird.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Bedeutung von Festen und Feiertagen im Jahreskreis. Sie entwickeln einrichtungsspezifische Konzepte zur Gestaltung des Umfeldes und planen Feste. Sie haben ein Verständnis für die Bedeutung von Ritualen entwickelt.

Schwerpunkte
- Jahreskreis und Kirchenjahr
- Hintergründe, Geschichte und Geschichten
- Sensibilisierung für kulturelle Besonderheiten
- Feste planen
- Kreative Ideen ausprobieren
- Gestaltung des Umfelds

Zurück