Anmeldung

419/2019: Identität und Person sein bei Menschen mit Demenz und im Alter erhalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung in Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
27.05.2019 - 28.05.2019
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Christiane Dumke
Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin (FH)
Kursgebühren
Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Beschreibung

Was hat es mit dem Trösten auf sich? Wo und wie lernen wir es? Was wissen wir vom Bindungsverhalten und der Gestaltung von Beziehungen zwischen Nähe und Distanz? Was ist unter Beschäftigung demenzkranker Menschen zu verstehen, was unter Einbeziehung?
Gelingt es, Identität in der Demenz zu erhalten und zu fördern?
Diesen Fragen werden sich die Teilnehmenden in der Fortbildung stellen.

Bezug genommen wird auch auf den neuen Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden erkennen die psychischen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz. Sie finden Möglichkeiten eines guten Umgangs mit manchmal merkwürdigen Verhaltensweisen.



Schwerpunkte

- person-zentriertes Arbeiten
- positive Arbeit an der Person
- Methoden der Biografiearbeit
- Fallbesprechungen
- kreative Beschäftigungsmöglichkeiten
__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Bemerkungen

Grundkenntnisse person-zentrierter Pflege und Betreuung sind wünschenswert.

Zurück

419/2019: Identität und Person sein bei Menschen mit Demenz und im Alter erhalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
27.05.2019 - 28.05.2019

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Christiane Dumke
Krankenschwester, Dipl.-Pflegewirtin (FH)

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Was hat es mit dem Trösten auf sich? Wo und wie lernen wir es? Was wissen wir vom Bindungsverhalten und der Gestaltung von Beziehungen zwischen Nähe und Distanz? Was ist unter Beschäftigung demenzkranker Menschen zu verstehen, was unter Einbeziehung?
Gelingt es, Identität in der Demenz zu erhalten und zu fördern?
Diesen Fragen werden sich die Teilnehmenden in der Fortbildung stellen.

Bezug genommen wird auch auf den neuen Expertenstandard „Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz“.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden erkennen die psychischen Bedürfnisse von Menschen mit Demenz. Sie finden Möglichkeiten eines guten Umgangs mit manchmal merkwürdigen Verhaltensweisen.



Schwerpunkte
- person-zentriertes Arbeiten
- positive Arbeit an der Person
- Methoden der Biografiearbeit
- Fallbesprechungen
- kreative Beschäftigungsmöglichkeiten
__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Bemerkungen
Grundkenntnisse person-zentrierter Pflege und Betreuung sind wünschenswert.

Zurück