Anmeldung

766/2017: 3. Brennpunkt Sozialwirtschaft mit Petra Köpping

Zielgruppe
Interessierte
Termine
16.11.2017
Uhrzeit
19:00 Uhr
Ort
Diakademie
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Petra Köpping,
Staatsministerin für Gleichstellung und Integration
Kursgebühren
Kursgebühren
30,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
30,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Die Kosten für den Brennpunkt Sozialwirtschaft sind für Mitglieder und Nichtmitglieder gleich.

Beschreibung

Im Rahmen des Zertifikatskurses für Leitungskräfte Grundlagen des Managements für Sozialunternehmen finden in Moritzburg oder Dresden die Brennpunkte Sozialwirtschaft statt. Gesprächspartnerinnen und -partnern aus anderen Fachbereichen stehen dafür zur Verfügung. Mit ihnen werden aktuelle sozialpolitische Themen und Managementfragestellungen erörtert.
Das Projekt findet in Kooperation mit dem Paritätischen Sachsen, der Diakonie Sachsen und Parikom statt.
Über den Kreis der Teilnehmenden am Zertifikatskurs hinaus sind weitere Interessierte herzlich eingeladen. Die Kosten pro Abend betragen 30 Euro. Auf Grund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.
Beim ersten Brennpunkt steht als Gesprächspartnerin Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, unter dem Thema "Verschiedenheit als Chance - Diversity Management" zur Verfügung.

Schwerpunkte

Weitere Brennpunkte zum Vormerken:

Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Der Paritätische Gesamtverband):
Wie Sozialarbeit zu Sozialwirtschaft wurde – Chancen
und Grenzen der Ökonomisierung des Sozialen
11.01.2018, 19 Uhr, Dresden

Ulrich Lilie (Präsident Diakonie Deutschland): Corporate Governance
und Compliance
08.02.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Bernd Kreh (Studienleiter Fundraising-Akademie Frankfurt):
Finanzierung von Innovation in der Sozialwirtschaft
15.03.2018, 19 Uhr, Dresden

Karin Enke (Olympiasiegerin Eisschnelllauf und Geschäftsführerin
Gesop): Siege und Niederlagen – Veränderungen annehmen und Chancen
erkennen
12.04.2018, 19 Uhr, Dresden

Dr. Margot Käßmann (Luther-Botschafterin der EKD): In der Mitte des
Lebens
26.04.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Horst Wehner (2. Vizepräsident des Sächsischen Landtags):
Führungsverantwortung im Ehrenamt – Über das verantwortliche,
vertrauensvolle Miteinander
07.06.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Zurück

766/2017: 3. Brennpunkt Sozialwirtschaft mit Petra Köpping

Zielgruppe
Interessierte

Termine
16.11.2017

Uhrzeit
19:00 Uhr

Ort
Diakademie
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Petra Köpping,
Staatsministerin für Gleichstellung und Integration

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
30,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
30,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Die Kosten für den Brennpunkt Sozialwirtschaft sind für Mitglieder und Nichtmitglieder gleich.

Beschreibung
Im Rahmen des Zertifikatskurses für Leitungskräfte Grundlagen des Managements für Sozialunternehmen finden in Moritzburg oder Dresden die Brennpunkte Sozialwirtschaft statt. Gesprächspartnerinnen und -partnern aus anderen Fachbereichen stehen dafür zur Verfügung. Mit ihnen werden aktuelle sozialpolitische Themen und Managementfragestellungen erörtert.
Das Projekt findet in Kooperation mit dem Paritätischen Sachsen, der Diakonie Sachsen und Parikom statt.
Über den Kreis der Teilnehmenden am Zertifikatskurs hinaus sind weitere Interessierte herzlich eingeladen. Die Kosten pro Abend betragen 30 Euro. Auf Grund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.
Beim ersten Brennpunkt steht als Gesprächspartnerin Petra Köpping, Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, unter dem Thema "Verschiedenheit als Chance - Diversity Management" zur Verfügung.

Schwerpunkte
Weitere Brennpunkte zum Vormerken:

Dr. Ulrich Schneider (Hauptgeschäftsführer Der Paritätische Gesamtverband):
Wie Sozialarbeit zu Sozialwirtschaft wurde – Chancen
und Grenzen der Ökonomisierung des Sozialen
11.01.2018, 19 Uhr, Dresden

Ulrich Lilie (Präsident Diakonie Deutschland): Corporate Governance
und Compliance
08.02.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Bernd Kreh (Studienleiter Fundraising-Akademie Frankfurt):
Finanzierung von Innovation in der Sozialwirtschaft
15.03.2018, 19 Uhr, Dresden

Karin Enke (Olympiasiegerin Eisschnelllauf und Geschäftsführerin
Gesop): Siege und Niederlagen – Veränderungen annehmen und Chancen
erkennen
12.04.2018, 19 Uhr, Dresden

Dr. Margot Käßmann (Luther-Botschafterin der EKD): In der Mitte des
Lebens
26.04.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Horst Wehner (2. Vizepräsident des Sächsischen Landtags):
Führungsverantwortung im Ehrenamt – Über das verantwortliche,
vertrauensvolle Miteinander
07.06.2018, 19 Uhr, Moritzburg

Zurück