434/2018: (Hoch)-begabte Kinder erkennen, begleiten und fördern

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen
Termine
18.09.2018
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Barbara Schöpf
Dipl.-Psychologin, Familientherapeutin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Das Erkennen und Fördern begabter Kinder gewinnt an Kindergärten und anderen Bildungseinrichtungen immer mehr an Bedeutung, ist aber nach wie vor auch ein Thema, das kontroverse Diskussionen auslöst. Wie erkennt man eine Begabung/eine Hochbegabung/ein Talent etc. Welche Schlussfolgerungen lassen sich nach einer Diagnose bezüglich Fördermöglichkeiten und Erziehungshaltung ableiten? Wie können Eltern und pädagogische Fachkräfte mit begabten Kindern und ihren speziellen Bedürfnissen umgehen?
Ziel des Kurses ist es, dass Erzieher an Sicherheit im Umgang mit Kindern mit Begabungen gewinnen und dabei auch ein Gefühl für die eigene Begabung entwickeln und diese als Ressource für die Förderung begabter Kinder wahrnehmen.
Vortrag und praktische Übungen wechseln sich im Kurs ab.

Schwerpunkte

- Merkmale begabter Kinder und Möglichkeiten, sie zu erkennen
- Verhaltensweisen, die auf Unterforderung hinweisen
- intelligenzdiagnostische Untersuchung und Vorbereitung darauf
- Fördermöglichkeiten (hoch)begabter Kinder (Fallbeispiele)
- besonderen Spiel- und Lernbedürfnisse (hoch)begabte Kinder
- Ausblick auf Erkennung und Förderung im Schulalter

Zurück

434/2018: (Hoch)-begabte Kinder erkennen, begleiten und fördern

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kindertageseinrichtungen

Termine
18.09.2018

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Barbara Schöpf
Dipl.-Psychologin, Familientherapeutin

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Das Erkennen und Fördern begabter Kinder gewinnt an Kindergärten und anderen Bildungseinrichtungen immer mehr an Bedeutung, ist aber nach wie vor auch ein Thema, das kontroverse Diskussionen auslöst. Wie erkennt man eine Begabung/eine Hochbegabung/ein Talent etc. Welche Schlussfolgerungen lassen sich nach einer Diagnose bezüglich Fördermöglichkeiten und Erziehungshaltung ableiten? Wie können Eltern und pädagogische Fachkräfte mit begabten Kindern und ihren speziellen Bedürfnissen umgehen?
Ziel des Kurses ist es, dass Erzieher an Sicherheit im Umgang mit Kindern mit Begabungen gewinnen und dabei auch ein Gefühl für die eigene Begabung entwickeln und diese als Ressource für die Förderung begabter Kinder wahrnehmen.
Vortrag und praktische Übungen wechseln sich im Kurs ab.

Schwerpunkte
- Merkmale begabter Kinder und Möglichkeiten, sie zu erkennen
- Verhaltensweisen, die auf Unterforderung hinweisen
- intelligenzdiagnostische Untersuchung und Vorbereitung darauf
- Fördermöglichkeiten (hoch)begabter Kinder (Fallbeispiele)
- besonderen Spiel- und Lernbedürfnisse (hoch)begabte Kinder
- Ausblick auf Erkennung und Förderung im Schulalter

Zurück