Anmeldung

272/2017: Gruppensituationen verstehen und gestalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und der Kinder- und Jugendhilfe
Termine
09.05.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
Luisenstr. 21-24
D-15230 Frankfurt/Oder

http://www.wichern-ffo.de/de/leitbild/standort/

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Torsten Holm
Diplom Heilpädagoge
Systemischer Familientherapeut (SG)
Marte Meo Therapeut
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Menschen mit Behinderung leben und arbeiten sehr häufig gemeinsam mit anderen Menschen – in einer Wohngruppe oder einer Arbeitsgruppe. Wie in allen Gruppen bilden sich dabei dynamische Prozesse aus. Es entstehen Ordnungen, Strukturen, Rollen, es entstehen Freundschaften, Partnerschaften und Konflikte. Mitarbeitende sind gefordert, wichtige gruppendynamische Prozesse zu unterstützen und wenn möglich mit zu begleiten, sodass die einzelnen Mitglieder ihre Rolle in der Gemeinschaft finden können, sich zugehörig, angeschlossen und anerkannt fühlen. Dafür ist sowohl das Wissen um gruppendynamische Prozesse als auch die Möglichkeiten, Beziehungs- und Gruppenbildungsprozesse zu unterstützen, notwendig. Im Rahmen des Seminars soll Grundlagenwissen dazu vermittelt werden als auch konkreten Fragen nachgegangen werden, weshalb bspw. nach harmonischem Beginn in neuen Wohngruppen nach einigen Wochen Konflikte auftreten.

Schwerpunkte

- Grundlagen der Gruppenentwicklung
- Phasen in gruppendynamischen Prozessen
- Rollen und Rollenentwicklung in Gruppen
- Darstellungsmöglichkeiten von Gruppen und Rollen
- Gruppenbildung unterstützen und begleiten
- „Gruppenfähigkeit(en)“ stärken

Zurück

272/2017: Gruppensituationen verstehen und gestalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und der Kinder- und Jugendhilfe

Termine
09.05.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gemeinnützige GmbH
Luisenstr. 21-24
D-15230 Frankfurt/Oder

ReferentInnen
Torsten Holm
Diplom Heilpädagoge
Systemischer Familientherapeut (SG)
Marte Meo Therapeut

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Menschen mit Behinderung leben und arbeiten sehr häufig gemeinsam mit anderen Menschen – in einer Wohngruppe oder einer Arbeitsgruppe. Wie in allen Gruppen bilden sich dabei dynamische Prozesse aus. Es entstehen Ordnungen, Strukturen, Rollen, es entstehen Freundschaften, Partnerschaften und Konflikte. Mitarbeitende sind gefordert, wichtige gruppendynamische Prozesse zu unterstützen und wenn möglich mit zu begleiten, sodass die einzelnen Mitglieder ihre Rolle in der Gemeinschaft finden können, sich zugehörig, angeschlossen und anerkannt fühlen. Dafür ist sowohl das Wissen um gruppendynamische Prozesse als auch die Möglichkeiten, Beziehungs- und Gruppenbildungsprozesse zu unterstützen, notwendig. Im Rahmen des Seminars soll Grundlagenwissen dazu vermittelt werden als auch konkreten Fragen nachgegangen werden, weshalb bspw. nach harmonischem Beginn in neuen Wohngruppen nach einigen Wochen Konflikte auftreten.

Schwerpunkte
- Grundlagen der Gruppenentwicklung
- Phasen in gruppendynamischen Prozessen
- Rollen und Rollenentwicklung in Gruppen
- Darstellungsmöglichkeiten von Gruppen und Rollen
- Gruppenbildung unterstützen und begleiten
- „Gruppenfähigkeit(en)“ stärken

Zurück