Anmeldung

180/2020: Gruppendynamik in der Kindergruppe

Zielgruppe
Erzieher/innen aus Kita und Hort
Termine
15.06.2020 - 16.06.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Cornelia Dittmer
Dipl.-Pädagogin
Systemische Organisationsberaterin
Kursgebühren
Kursgebühren
230,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
170,00 Euro

Beschreibung

Alle Kinder wünschen sich Partner bzw. Kontakte mit anderen Kindern.
Eine Kindergruppe ist ein empfindliches Gebilde, in dem einzelne Teile ständig aufeinander einwirken. Es gibt unterschiedliche Rollen
(z.B. "soziale Helfer, Spezialisten, Häuptlinge, Angeber, Spielverderber, Spaßmacher oder ..."und Rangordnungen in Kindergruppen.
In der Fortbildung wollen wir dieser Dynamik auf den Grund gehen und
Instrumente und Beobachtungsraster zur Analyse von Gruppenprozessen
kennen- und benutzen lernen.
Folgende Fragen werden im Seminar im Mittelpunkt stehen:
- Wir geraten Kinder in diese Rollen?
- Welche Bedeutung können Rollen und Rollenfixierungen für die individuelle Entwicklung von Kindern haben?
- Wie beeinflussen bestimmte Rollen die gesamte Dynamik der Kindergruppen?
- Wie beeinflusst das Verhalten der Erzieher/in die Gruppendynamik?

Schwerpunkte

- Erarbeitung konkreter Analysreinstrumente, Interventionsmöglichkeiten
und Spezialangebote für die Gestaltung von Gruppenprozessen
- Gruppensituationen postiv gestalten
- Förderung des kooperativen Lernens

Zurück

180/2020: Gruppendynamik in der Kindergruppe

Zielgruppe
Erzieher/innen aus Kita und Hort

Termine
15.06.2020 - 16.06.2020

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Cornelia Dittmer
Dipl.-Pädagogin
Systemische Organisationsberaterin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
230,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
170,00 Euro

Beschreibung
Alle Kinder wünschen sich Partner bzw. Kontakte mit anderen Kindern.
Eine Kindergruppe ist ein empfindliches Gebilde, in dem einzelne Teile ständig aufeinander einwirken. Es gibt unterschiedliche Rollen
(z.B. "soziale Helfer, Spezialisten, Häuptlinge, Angeber, Spielverderber, Spaßmacher oder ..."und Rangordnungen in Kindergruppen.
In der Fortbildung wollen wir dieser Dynamik auf den Grund gehen und
Instrumente und Beobachtungsraster zur Analyse von Gruppenprozessen
kennen- und benutzen lernen.
Folgende Fragen werden im Seminar im Mittelpunkt stehen:
- Wir geraten Kinder in diese Rollen?
- Welche Bedeutung können Rollen und Rollenfixierungen für die individuelle Entwicklung von Kindern haben?
- Wie beeinflussen bestimmte Rollen die gesamte Dynamik der Kindergruppen?
- Wie beeinflusst das Verhalten der Erzieher/in die Gruppendynamik?

Schwerpunkte
- Erarbeitung konkreter Analysreinstrumente, Interventionsmöglichkeiten
und Spezialangebote für die Gestaltung von Gruppenprozessen
- Gruppensituationen postiv gestalten
- Förderung des kooperativen Lernens

Zurück