Anmeldung

125/2021: Führungskompetenz in der ambulanten Hospizarbeit (gemäß § 39a SGB V)

Zielgruppe
Koordinator*innen ambulanter Hospizdienste
Termine
04.10.2021 - 08.10.2021
08.11.2021 - 12.11.2021
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie;
Lydia Röder
Krankenschwester, Leitung Ambulanter Hospizdienst, Ausbilderin für Sterbe- und Trauerbegleitung
Kursgebühren
Kursgebühren
1.030,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
820,00 Euro

Beschreibung

Diese Weiterbildung richtet sich an Koordinator*innen ambulanter Hospizdienste, die für die Leitung des Dienstes die
notwendige Qualifikation erlangen und ihre persönliche
Führungskompetenz weiter entwicklen wollen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten in der
Mitarbeiterführung. Sie sind befähigt, einen ehrenamtlichen Dienst
zu leiten, ein tragfähiges Netzwerk für die Hospizarbeit zu entwickeln
sowie die strukturellen Rahmenbedingungen der Hospizarbeit sicher zu
stellen. Sie erkennen, reflektieren und bearbeiten mögliche
Konfliktfelder in ihrer täglichen Praxis.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Schwerpunkte

- Leitbilder für die Leitung
- Einbindung der Leitung in Strukturen
- Kommunikationsaufgaben in der Leitung
- Teamentwicklung
- Arbeitsplanung und Delegation von Aufgaben
- rechtliche Sicherheit
- Fürsorgepflichten
- Krisenmanagement
- politische Arbeit
- Kosten- und Finanzierungsplanung
- Arbeitsorganisation
- Mitarbeiterpflege
- Wertorientierung und Spiritualität

Zugangsvoraussetzung

Pflegefachkräfte mit 3-jähriger Ausbildung oder Mitarbeitende in psychosozialen Berufen (Fachkräfte)

Bemerkungen

Die Weiterbildung folgt den fachlichen Vorgaben der SächsGfbWBVO vom 26. November 2019. Inhalt ist das Modul 17.3 Aufbaustufe "Seminar zur Führungskompetenz - Rahmenvereinbarung nach § 39a Abs. 2 Satz 6 SGB V". Die Weiterbildung schließt ohne Prüfung ab. Sie erfüllt die Vorgaben des § 39a SGB V.Entsprechend der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V müssen Koordinatoren/Koordinatorinnen ambulanter Hospizdienste neben der Weiterbildung in Palliative Care ein Seminar zur Führungskompetenz (80 UE) sowie ein Koordinatorenseminar (40 UE) nachweisen. Das Kopordinatorenseminar beginnt am 13.09.2021 unter der Kursnummer 124/2021 in Moritzburg. Die Weiterbildung Palliative Care bieten wir als "Palliative Care für Pflegende und weitere Gesundheitsfachberufe" (Beginn: 01.02.2021 in Bautzen, Umfang 160 UE, Kursnummer 475/2021) an.

Zurück

125/2021: Führungskompetenz in der ambulanten Hospizarbeit (gemäß § 39a SGB V)

Zielgruppe
Koordinator*innen ambulanter Hospizdienste

Termine
04.10.2021 - 08.10.2021
08.11.2021 - 12.11.2021

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie;
Lydia Röder
Krankenschwester, Leitung Ambulanter Hospizdienst, Ausbilderin für Sterbe- und Trauerbegleitung

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
1.030,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
820,00 Euro

Beschreibung
Diese Weiterbildung richtet sich an Koordinator*innen ambulanter Hospizdienste, die für die Leitung des Dienstes die
notwendige Qualifikation erlangen und ihre persönliche
Führungskompetenz weiter entwicklen wollen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden erlangen Kenntnisse und Fertigkeiten in der
Mitarbeiterführung. Sie sind befähigt, einen ehrenamtlichen Dienst
zu leiten, ein tragfähiges Netzwerk für die Hospizarbeit zu entwickeln
sowie die strukturellen Rahmenbedingungen der Hospizarbeit sicher zu
stellen. Sie erkennen, reflektieren und bearbeiten mögliche
Konfliktfelder in ihrer täglichen Praxis.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Schwerpunkte
- Leitbilder für die Leitung
- Einbindung der Leitung in Strukturen
- Kommunikationsaufgaben in der Leitung
- Teamentwicklung
- Arbeitsplanung und Delegation von Aufgaben
- rechtliche Sicherheit
- Fürsorgepflichten
- Krisenmanagement
- politische Arbeit
- Kosten- und Finanzierungsplanung
- Arbeitsorganisation
- Mitarbeiterpflege
- Wertorientierung und Spiritualität

Zugangsvoraussetzung
Pflegefachkräfte mit 3-jähriger Ausbildung oder Mitarbeitende in psychosozialen Berufen (Fachkräfte)

Bemerkungen
Die Weiterbildung folgt den fachlichen Vorgaben der SächsGfbWBVO vom 26. November 2019. Inhalt ist das Modul 17.3 Aufbaustufe "Seminar zur Führungskompetenz - Rahmenvereinbarung nach § 39a Abs. 2 Satz 6 SGB V". Die Weiterbildung schließt ohne Prüfung ab. Sie erfüllt die Vorgaben des § 39a SGB V.Entsprechend der Rahmenvereinbarung nach § 39a SGB V müssen Koordinatoren/Koordinatorinnen ambulanter Hospizdienste neben der Weiterbildung in Palliative Care ein Seminar zur Führungskompetenz (80 UE) sowie ein Koordinatorenseminar (40 UE) nachweisen. Das Kopordinatorenseminar beginnt am 13.09.2021 unter der Kursnummer 124/2021 in Moritzburg. Die Weiterbildung Palliative Care bieten wir als "Palliative Care für Pflegende und weitere Gesundheitsfachberufe" (Beginn: 01.02.2021 in Bautzen, Umfang 160 UE, Kursnummer 475/2021) an.

Zurück