Anmeldung

483/2021: Führung der eigenen Person - Rollenklarheit, Motivation und Selbstfürorge als Mitarbeiter*in

Zielgruppe
Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe
Termine
22.04.2021 - 23.04.2021
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Ulrike Wulff
Dipl. Pädagogin, Dipl. Kauffrau (FH)
Kursgebühren
Kursgebühren
305,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
245,00 Euro

Beschreibung

Berufstätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe
kann eine erfüllende Tätigkeit sein und ist zugleich
anspruchsvoll und mitunter kräftezehrend. Gesund,
freudvoll und motiviert durch den Berufsalltag zu kommen
ist ein wichtiges Ziel aller Kolleg*innen unabhängig
von der Länge der Berufstätigkeit. Der Kurs möchte ein
Innehalten und Reflektieren anbieten, um die eigene berufliche Rolle zu klären und zu stärken, um vor diesem Hintergrund ein gezieltes Einsetzen oder Abgrenzen der eigenen Kräfte zu ermöglichen.

Der Kurs hat Workshopcharakter und bietet neben Hintergrundwissen und Austausch vor allem kreative Methoden zur Selbstreflexion an.

Schwerpunkte

- Reflexion der Rolle als Mitarbeiter*in vor dem Hintergrund der eigenen Berufsbiografie, Wertvorstellungen und Leitbildern
- Balance aus Engagement und Abgrenzung vor der Reflexion eigener Ziele
- Kritische Würdigung des eigenen Selbstmanagementkonzeptes

Zurück

483/2021: Führung der eigenen Person - Rollenklarheit, Motivation und Selbstfürorge als Mitarbeiter*in

Zielgruppe
Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendhilfe

Termine
22.04.2021 - 23.04.2021

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Ulrike Wulff
Dipl. Pädagogin, Dipl. Kauffrau (FH)

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
305,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
245,00 Euro

Beschreibung
Berufstätigkeit in der Kinder- und Jugendhilfe
kann eine erfüllende Tätigkeit sein und ist zugleich
anspruchsvoll und mitunter kräftezehrend. Gesund,
freudvoll und motiviert durch den Berufsalltag zu kommen
ist ein wichtiges Ziel aller Kolleg*innen unabhängig
von der Länge der Berufstätigkeit. Der Kurs möchte ein
Innehalten und Reflektieren anbieten, um die eigene berufliche Rolle zu klären und zu stärken, um vor diesem Hintergrund ein gezieltes Einsetzen oder Abgrenzen der eigenen Kräfte zu ermöglichen.

Der Kurs hat Workshopcharakter und bietet neben Hintergrundwissen und Austausch vor allem kreative Methoden zur Selbstreflexion an.

Schwerpunkte
- Reflexion der Rolle als Mitarbeiter*in vor dem Hintergrund der eigenen Berufsbiografie, Wertvorstellungen und Leitbildern
- Balance aus Engagement und Abgrenzung vor der Reflexion eigener Ziele
- Kritische Würdigung des eigenen Selbstmanagementkonzeptes

Zurück