Anmeldung

582/2018: FASD - (Frühe) Hilfen von Anfang an

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kitas, in der Heilpädagogik, in Beratungsstellen und Interessierte
Termine
17.04.2018
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Katrin Lepke, internationale FASD-Fachkraft
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder - Fetales Alkoholsyndrom) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von diversen Schädigungen, von denen ein Kind, dessen Mutter in der Schwangerschaft Alkohol getrunken hat, betroffen sein kann.
Jährlich werden in Deutschland immer noch ca. 4.000 Kinder mit dem Vollbild eines Fetalen Alkoholsyndroms geboren, Fachleute gehen von einer Dunkelziffer der verschiedenen Ausprägungen von bis zu 10.000 geschädigten Kindern pro Jahr aus.
Betroffene sind meist zu klein, zu dünn, wirken entwicklungsverzögert. Im Schulalltag fallen sie u.a. oft durch motorische Unruhe, Unbeherrschtheit, Uneinsichtigkeit und "mangelnden Leistungswillen" auf. Dabei schlummern auch in ihnen Talente und Begabungen, die es zu entdecken und zu fördern gilt.
Im Kurs werden Ursachen benannt und ein Überblick über diagnostische Möglichkeiten gegeben. Besonders im Blick sind Kinder bis zum Schulanfang. Dabei wird auf typische Verhaltensweisen und Tipps zum Umgang mit Betroffenen eingegangen. Daneben werden Hilfemöglichkeiten aufgezeigt.
Begleitet wird das Seminar von diversen Filmen, die einen kleinen Einblick in das Leben Betroffener und deren Eltern/Hauptbezugspersonen geben.

Schwerpunkte

- Ursache von FASD
- Überblick über die Diagnostik im Kleinkindalter
- Auswirkungen des vorgeburtlichen Alkoholkonsums
- Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffenen und ihre
Bezugspersonen

Zurück

582/2018: FASD - (Frühe) Hilfen von Anfang an

Zielgruppe
Mitarbeitende in Kitas, in der Heilpädagogik, in Beratungsstellen und Interessierte

Termine
17.04.2018

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Katrin Lepke, internationale FASD-Fachkraft

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorder - Fetales Alkoholsyndrom) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von diversen Schädigungen, von denen ein Kind, dessen Mutter in der Schwangerschaft Alkohol getrunken hat, betroffen sein kann.
Jährlich werden in Deutschland immer noch ca. 4.000 Kinder mit dem Vollbild eines Fetalen Alkoholsyndroms geboren, Fachleute gehen von einer Dunkelziffer der verschiedenen Ausprägungen von bis zu 10.000 geschädigten Kindern pro Jahr aus.
Betroffene sind meist zu klein, zu dünn, wirken entwicklungsverzögert. Im Schulalltag fallen sie u.a. oft durch motorische Unruhe, Unbeherrschtheit, Uneinsichtigkeit und "mangelnden Leistungswillen" auf. Dabei schlummern auch in ihnen Talente und Begabungen, die es zu entdecken und zu fördern gilt.
Im Kurs werden Ursachen benannt und ein Überblick über diagnostische Möglichkeiten gegeben. Besonders im Blick sind Kinder bis zum Schulanfang. Dabei wird auf typische Verhaltensweisen und Tipps zum Umgang mit Betroffenen eingegangen. Daneben werden Hilfemöglichkeiten aufgezeigt.
Begleitet wird das Seminar von diversen Filmen, die einen kleinen Einblick in das Leben Betroffener und deren Eltern/Hauptbezugspersonen geben.

Schwerpunkte
- Ursache von FASD
- Überblick über die Diagnostik im Kleinkindalter
- Auswirkungen des vorgeburtlichen Alkoholkonsums
- Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffenen und ihre
Bezugspersonen

Zurück