665/2017: Fallbesprechungen effektiv und kreativ gestalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Termine
22.05.2017 - 23.05.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Heike Schaumburg
Dipl.-Pädagogin, Kommunikationstrainerin
Kursgebühren
Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Jeder, der in einer Einrichtung der Behindertenhilfe, der Jugendhilfe oder in anderen Bereichen sozialer Arbeit tätig ist, kennt sicherlich Fallbesprechungen, die unbefriedigend verlaufen. Die GesprächsteilnehmerInnen haben einen sehr unterschiedlichen Informationsstand, Probleme werden lediglich zum wiederholten Mal beklagt, man vermisst neue Sichtweisen und greifbare Ergebnisse, der rote Faden fehlt, Einzelinteressen von TeilnehmerInnen dominieren usw.
Im Rahmen diese Seminars wird ein Konzept zu einer gleichermaßen kreativen wie effektiven Gestaltung von Fallbesprechungen vorgestellt. Dem Einsatz kreativer, spielerischer Methoden und Medien kommt eine besondere Bedeutung zu, da sie ermöglichen, sich von der Fixierung des Problems zu lösen und neue Sichtweisen zu entwickeln.

Schwerpunkte

- empathische Einfühlung und Perspektivwechsel
- kollegiale Fallberatung
- Kommunikation in Fallbesprechungen
- kreative Techniken

Zurück

665/2017: Fallbesprechungen effektiv und kreativ gestalten

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine
22.05.2017 - 23.05.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Heike Schaumburg
Dipl.-Pädagogin, Kommunikationstrainerin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
180,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Jeder, der in einer Einrichtung der Behindertenhilfe, der Jugendhilfe oder in anderen Bereichen sozialer Arbeit tätig ist, kennt sicherlich Fallbesprechungen, die unbefriedigend verlaufen. Die GesprächsteilnehmerInnen haben einen sehr unterschiedlichen Informationsstand, Probleme werden lediglich zum wiederholten Mal beklagt, man vermisst neue Sichtweisen und greifbare Ergebnisse, der rote Faden fehlt, Einzelinteressen von TeilnehmerInnen dominieren usw.
Im Rahmen diese Seminars wird ein Konzept zu einer gleichermaßen kreativen wie effektiven Gestaltung von Fallbesprechungen vorgestellt. Dem Einsatz kreativer, spielerischer Methoden und Medien kommt eine besondere Bedeutung zu, da sie ermöglichen, sich von der Fixierung des Problems zu lösen und neue Sichtweisen zu entwickeln.

Schwerpunkte
- empathische Einfühlung und Perspektivwechsel
- kollegiale Fallberatung
- Kommunikation in Fallbesprechungen
- kreative Techniken

Zurück