356/2021: Fallbesprechung mit Aufstellungsarbeit

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte
Termine
21.02.2022 - 22.02.2022
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

http://www.diakonenhaus-moritzburg.de

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain /
ReferentInnen
Maike Behn
Kursgebühren
Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Innerhalb des pädagogischen Arbeitsfeldes begegnen (angehende) Fachkräfte häufig herausfordernden Situationen, die zunehmend Spuren im Selbstzutrauen in der eigenen Lösungskompetenz hinterlassen können.

Dieses Seminar biete Raum, dem Spannungsfeld von Mitarbeiter-Sein, der Bewohnerperspektive und dem Berufssystem, zu begegnen.
Dieses Betrachtungen sollen anhand von Fallbesprechungen geschehen, bei denen unter Anleitung systemorientierte Aufstellungen im beruflichen Kontext ermöglicht werden kann.

Schwerpunkte

- Systemorientierte Betrachtung von Fallbeispielen (MitarbeiterIn/BewohnerIn/Berufssystem)
- Methoden der Aufstellung
- Selbsterfahrung

Bemerkungen

Für die Fallbesprechung wäre es hilfreich, ein konkretes Beispiel aus der Berufspraxis mitzubringen.

Zurück

356/2021: Fallbesprechung mit Aufstellungsarbeit

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte

Termine
21.02.2022 - 22.02.2022

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonenhaus Moritzburg
Bachhaus
Schlossallee 4
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Maike Behn

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain /

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
Innerhalb des pädagogischen Arbeitsfeldes begegnen (angehende) Fachkräfte häufig herausfordernden Situationen, die zunehmend Spuren im Selbstzutrauen in der eigenen Lösungskompetenz hinterlassen können.

Dieses Seminar biete Raum, dem Spannungsfeld von Mitarbeiter-Sein, der Bewohnerperspektive und dem Berufssystem, zu begegnen.
Dieses Betrachtungen sollen anhand von Fallbesprechungen geschehen, bei denen unter Anleitung systemorientierte Aufstellungen im beruflichen Kontext ermöglicht werden kann.

Schwerpunkte
- Systemorientierte Betrachtung von Fallbeispielen (MitarbeiterIn/BewohnerIn/Berufssystem)
- Methoden der Aufstellung
- Selbsterfahrung

Bemerkungen
Für die Fallbesprechung wäre es hilfreich, ein konkretes Beispiel aus der Berufspraxis mitzubringen.

Zurück