Anmeldung

318/2017: Einführung in das Asylverfahrensgesetz und angrenzende Gebiete des Flüchtlingsschutzes

Zielgruppe
Mitarbeitende von Diakonie und Kirche sowie Interessierte
Termine
12.06.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Felix Isensee
Rechtsanwalt, Berlin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund der Förderung durch das DW Sachsen zahlen Mitarbeitende von Mitgliedern des DW Sachsen eine Kursgebühr von 40 €.

Beschreibung

Asylsuchende und schutzberechtigte Flüchtlinge fragen auch in Sachsen nicht nur in den Flüchtlingsberatungsstellen, sondern verstärkt in allen Fachdiensten der Verbände um Rat.
Die Fortbildung soll Haupt- und Ehrenamtlichen, die neu in dieser Arbeit sind, Gelegenheit zum Erwerb von Grundkenntnissen des Asylrechts in Deutschland bieten. Sie wendet sich aber ebenso an Mitarbeitende der Migrationsdienste, die ihre Kenntnisse auf das Gebiet des Flüchtlingsschutzes ausweiten möchten.

Schwerpunkte

- Geschichte des Asylrechts in der BRD
- Ablauf des Asylverfahrens
- Grundzüge des Asylverfahrensgesetzes
- Flüchtlingsrechtlicher Status
- Europäische Zuständigkeiten: Dublin-Verfahren
- Aufenthaltstitel und Aufenthaltsverfestigung
- Familiennachzug

Bemerkungen

Der Fortbildungskurs gilt als Aufbaumodul-Kurs im Rahmen der Weiterbildung "Demokratiestifter".

Zurück

318/2017: Einführung in das Asylverfahrensgesetz und angrenzende Gebiete des Flüchtlingsschutzes

Zielgruppe
Mitarbeitende von Diakonie und Kirche sowie Interessierte

Termine
12.06.2017

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Felix Isensee
Rechtsanwalt, Berlin

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund der Förderung durch das DW Sachsen zahlen Mitarbeitende von Mitgliedern des DW Sachsen eine Kursgebühr von 40 €.

Beschreibung
Asylsuchende und schutzberechtigte Flüchtlinge fragen auch in Sachsen nicht nur in den Flüchtlingsberatungsstellen, sondern verstärkt in allen Fachdiensten der Verbände um Rat.
Die Fortbildung soll Haupt- und Ehrenamtlichen, die neu in dieser Arbeit sind, Gelegenheit zum Erwerb von Grundkenntnissen des Asylrechts in Deutschland bieten. Sie wendet sich aber ebenso an Mitarbeitende der Migrationsdienste, die ihre Kenntnisse auf das Gebiet des Flüchtlingsschutzes ausweiten möchten.

Schwerpunkte
- Geschichte des Asylrechts in der BRD
- Ablauf des Asylverfahrens
- Grundzüge des Asylverfahrensgesetzes
- Flüchtlingsrechtlicher Status
- Europäische Zuständigkeiten: Dublin-Verfahren
- Aufenthaltstitel und Aufenthaltsverfestigung
- Familiennachzug

Bemerkungen
Der Fortbildungskurs gilt als Aufbaumodul-Kurs im Rahmen der Weiterbildung "Demokratiestifter".

Zurück