Anmeldung

202/2017: Einführung in das Asylgesetz und angrenzende Gebiete des Flüchtlingsschutzes (Update und Vertiefung)

Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Feldern der sozialen Arbeit
Termine
07.04.2017
Uhrzeit
09:30-16:00 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Felix Isensee
Rechtsanwalt
Kursgebühren
Kursgebühren
75,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
55,00 Euro

Beschreibung

Seit einigen Jahren nimmt der Anteil an Flüchtlingen weltweit und infolgedessen auch in Deutschland stetig zu. Asylsuchende und schutzberechtigte Flüchtlinge fragen in Berlin und Brandenburg nicht nur in den Flüchtlingsberatungsstellen, sondern verstärkt in allen sozialen Diensten der Verbände um Rat.

Zudem ist der Bedarf an neuen Mitarbeitenden besonders in der Flüchtlingsarbeit sehr hoch. Auch in anderen sozialen Feldern sind Grundkenntnisse der gesetzlichen Regelungen im Flüchtlingsrecht inzwischen Grundlage der Arbeit. Gleichzeitig nimmt die Schnelligkeit der Gesetzesäderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht immer mehr zu.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an hauptamtliche Beraterinnen und Berater, welche bereits über Grundkenntnisse zum Asylrecht in Deutschland verfügen.

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, vorab Ihre diesbezüglichen Fragen bzw. Fallkonstellationen per Mail an g.rosinsky@diakademie.de mitzuteilen. Die Anfragen werden dann an den Referenten weitergeleitet.

Schwerpunkte

- Ablauf des Asylverfahrens
- Grundzüge des Aufenthaltsrechts
- Flüchtlingsrechtlicher Status
- Europäische Zuständigkeiten: Dublin- Verfahren
- Aufenthaltstitel und Aufenthaltsverfestigung
- Erläuterung anhand von Fallbeispielen

Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 5 Wochen vor Kursbeginn die Diakonische Akademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück

202/2017: Einführung in das Asylgesetz und angrenzende Gebiete des Flüchtlingsschutzes (Update und Vertiefung)

Zielgruppe
Mitarbeitende aus allen Feldern der sozialen Arbeit

Termine
07.04.2017

Uhrzeit
09:30-16:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Felix Isensee
Rechtsanwalt

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
75,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
55,00 Euro

Beschreibung
Seit einigen Jahren nimmt der Anteil an Flüchtlingen weltweit und infolgedessen auch in Deutschland stetig zu. Asylsuchende und schutzberechtigte Flüchtlinge fragen in Berlin und Brandenburg nicht nur in den Flüchtlingsberatungsstellen, sondern verstärkt in allen sozialen Diensten der Verbände um Rat.

Zudem ist der Bedarf an neuen Mitarbeitenden besonders in der Flüchtlingsarbeit sehr hoch. Auch in anderen sozialen Feldern sind Grundkenntnisse der gesetzlichen Regelungen im Flüchtlingsrecht inzwischen Grundlage der Arbeit. Gleichzeitig nimmt die Schnelligkeit der Gesetzesäderungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht immer mehr zu.

Die Fortbildung richtet sich vor allem an hauptamtliche Beraterinnen und Berater, welche bereits über Grundkenntnisse zum Asylrecht in Deutschland verfügen.

Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, vorab Ihre diesbezüglichen Fragen bzw. Fallkonstellationen per Mail an g.rosinsky@diakademie.de mitzuteilen. Die Anfragen werden dann an den Referenten weitergeleitet.

Schwerpunkte
- Ablauf des Asylverfahrens
- Grundzüge des Aufenthaltsrechts
- Flüchtlingsrechtlicher Status
- Europäische Zuständigkeiten: Dublin- Verfahren
- Aufenthaltstitel und Aufenthaltsverfestigung
- Erläuterung anhand von Fallbeispielen

Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 5 Wochen vor Kursbeginn die Diakonische Akademie per Post oder per Mail informieren!

Zurück