350/2017: Ein musikalischer Spaziergang durch das Bildungsprogramm mit Kindern ab 2 Jahren - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leiter/innen, Erzieher/innen
Termine
15.05.2017 - 16.05.2017
11.07.2017
Uhrzeit
09:00-16:00 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

https://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Sabine Barth Dipl. Musik-Päd.,Rhythmiklehrerin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
195,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder Kursgebühren in Höhe von 90 Euro

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Im Sinne des ganzheitlichen Lernens mit allen Sinnen
verbinden wir den Bildungsbereich Musik mit den anderen Bildungsbereichen des Berliner und des Brandenburger
Bildungsprogramms.

In den ersten beiden Tagen erarbeiten wir praktisch kurze
methodische Spieleinheiten (mit Liedern, Gedichten, Tänzen)
zu Themen wie z.B. ‚Musik und Bewegung/Gesundheit’,
Musik und Sprache’, ‚Musik und bildnerisches Gestalten’,
‚Musik und Natur’, ‚Musik und mathematische Grundelemente’
und reflektieren sie zu den im Bildungsprogramm formulierten pädagogisch-methodischen Aufgaben und Zielen
(Erwerb von individuellen, sozialen, Sach- und Lern - Kompetenzen).
Wir stellen Überlegungen an zu Planung, Durchführung und
Auswertung von Projekten, in denen mehrere Bildungsbereiche
einbezogen werden können.

Am dritten Tag haben Sie Gelegenheit, Ihre Erfahrungen aus
der Praxis zu reflektieren und zu verfestigen.

Musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Schwerpunkte

- Praktische Erarbeitung von kurzen methodischen
Spieleinheiten für situativ-spontanen Einsatz
von Elementen der musisch-ästhetischen Bildung
im Kita-Alltag
- längerfristig angelegten Projektideen unter
Schwerpunktsetzung musisch-ästhetischer Aspekte
- Theoretische Erarbeitung von der Bedeutung von
Musik- und Bewegungsangeboten an Kinder für ihre
soziale, psychomotorische, sprachliche und
individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Bemerkungen

Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Schuhe/Socken, ein Zeichenblock Din A 3 und Wachsmalstifte, sowie elementare Musikinstrumente, falls vorhanden.

Zurück

350/2017: Ein musikalischer Spaziergang durch das Bildungsprogramm mit Kindern ab 2 Jahren - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leiter/innen, Erzieher/innen

Termine
15.05.2017 - 16.05.2017
11.07.2017

Uhrzeit
09:00-16:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Sabine Barth Dipl. Musik-Päd.,Rhythmiklehrerin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
195,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder Kursgebühren in Höhe von 90 Euro

Beschreibung
Im Sinne des ganzheitlichen Lernens mit allen Sinnen
verbinden wir den Bildungsbereich Musik mit den anderen Bildungsbereichen des Berliner und des Brandenburger
Bildungsprogramms.

In den ersten beiden Tagen erarbeiten wir praktisch kurze
methodische Spieleinheiten (mit Liedern, Gedichten, Tänzen)
zu Themen wie z.B. ‚Musik und Bewegung/Gesundheit’,
Musik und Sprache’, ‚Musik und bildnerisches Gestalten’,
‚Musik und Natur’, ‚Musik und mathematische Grundelemente’
und reflektieren sie zu den im Bildungsprogramm formulierten pädagogisch-methodischen Aufgaben und Zielen
(Erwerb von individuellen, sozialen, Sach- und Lern - Kompetenzen).
Wir stellen Überlegungen an zu Planung, Durchführung und
Auswertung von Projekten, in denen mehrere Bildungsbereiche
einbezogen werden können.

Am dritten Tag haben Sie Gelegenheit, Ihre Erfahrungen aus
der Praxis zu reflektieren und zu verfestigen.

Musikalische Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.

Schwerpunkte
- Praktische Erarbeitung von kurzen methodischen
Spieleinheiten für situativ-spontanen Einsatz
von Elementen der musisch-ästhetischen Bildung
im Kita-Alltag
- längerfristig angelegten Projektideen unter
Schwerpunktsetzung musisch-ästhetischer Aspekte
- Theoretische Erarbeitung von der Bedeutung von
Musik- und Bewegungsangeboten an Kinder für ihre
soziale, psychomotorische, sprachliche und
individuelle Persönlichkeitsentwicklung

Bemerkungen
Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Schuhe/Socken, ein Zeichenblock Din A 3 und Wachsmalstifte, sowie elementare Musikinstrumente, falls vorhanden.

Zurück