Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

575/2018: Ein Glück, das betrifft uns nicht! - Missbrauch in der Diakonie

Zielgruppe
Mitarbeitende mit Leitungsverantwortung

Termine
24.04.2018

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Paul-Gerhardt Voget
Theologischer Vorstand der Samariteranstalten Fürstenwalde

Leitung
Michael Zimmermann, Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
40,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
40,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Auf Grund einer Förderung gilt bei diesem Kurs der Mitgliederpreis abweichend von den AGB der Diakonischen Akademie für alle Teilnehmenden.

Beschreibung
Großes Engagement schafft Geborgenheit für Kinder, Jugendliche, Menschen mit und ohne Behinderung, alte Menschen in Einrichtungen der Diakonie. Das ist die eine Seite. Doch kann es auch zu Belästigungen, Übergriffen bis hin zu sog. Missbrauch kommen.
Aber: Ein Glück, das betrifft uns nicht! - Und wenn es uns nun auch betrifft? Das ist leider keine neue, sondern eine immer wieder aktuelle Erfahrung: physische oder psychische Gewalt, insbesondere mit sexueller Motivation, zerstören Geborgenheit und bilden auch für Kollegen, Kolleginnen und Einrichtungen einen vielschichtigen Vertrauensbruch. Dagegen schaffen Achtsamkeit, Eindeutigkeit, Vertrauen Geborgenheit. Eine offene, zugleich vertrauliche Kommunikation bilden dabei wichtige Grundsätze. Sie können dazu beitragen, sorgsam mit Prävention oder, falls notwendig, auch mit Krisenerfahrungen umzugehen. Der Schutz der anvertrauten Menschen und die Fürsorge für Mitarbeitende sind in Balance zu bringen. Hilfreich ist die Erarbeitung einer "Roten Linie" und die Klärung, was im Krisenfall zu tun ist.
Video, Plenum, Einzelarbeit, Dialog bilden den methodischen Rahmen im Seminar.


Schwerpunkte
- Erwartungen und Achtsamkeit
- Wahrnehmung und Interpretation
- "Die Rote Linie"
- Krise und Krisenkommunikation (Innen und Außen)
- Konsequenzen

Bemerkungen
Auf Wunsch bieten wir diesen Kurs auch in Regionen oder bei einzelnen Trägern an. Bitte wenden Sie sich dafür telefonisch oder per mail an uns:
Tel.: 035207 84350
e-mail: info@diakademie.de

Zurück