Anmeldung

414/2017: Dienstvereinbarungen - Möglichkeiten und Grenzen

Zielgruppe
Mitarbeitervertretungen mit Grundkenntnissen MVG/AVR
Termine
21.08.2017
Uhrzeit
9:00 Uhr - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Jörg Schlizio
Vorsitzender AG-MAV DW Sachsen
Kursgebühren
Kursgebühren
50,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
35,00 Euro

Beschreibung

§ 36 MVG eröffnet Leitung und Mitarbeitervertretung einer Einrichtung die Möglichkeit betrieblichverbindliche Vereinbarungen sowohl zu Fragen der Zusammenarbeit zwischen Leitung und MAV, aber auch zur Ausgestaltung der zur detaillierten betrieblichen Anwendung geöffneten Regelungen z.B. der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) abzuschließen. Dieses Seminar soll Mitglieder von Mitarbeitervertretungen befähigen, die vorhandenen Handlungs- und Verhandlungsmöglichkeiten sachgerecht wahrnehmen zu können.
Im Seminar werden sowohl die rechtlichen Grundlagen und Auswirkungen von Dienstvereinbarungen wie auch Beispiele zu verschiedenen Regelungsbereichen dargestellt.

Schwerpunkte

- Rechtsqualität von Dienstvereinbarungen
- gesetzlicher Ausschluss von Dienstvereinbarungsinhalten
- rechtliche und formale Anforderungen
- Verhandlungs- und Gestaltungsoptionen
- allgemeine Regelungsbeispiele
- Sonderform Öffnungsregelungen zur Arbeitszeit
- Sonderformen Notlagenregelungen
- Kündigung / Nachwirkung / Streitigkeiten

Zurück

414/2017: Dienstvereinbarungen - Möglichkeiten und Grenzen

Zielgruppe
Mitarbeitervertretungen mit Grundkenntnissen MVG/AVR

Termine
21.08.2017

Uhrzeit
9:00 Uhr - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Jörg Schlizio
Vorsitzender AG-MAV DW Sachsen

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
50,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
35,00 Euro

Beschreibung
§ 36 MVG eröffnet Leitung und Mitarbeitervertretung einer Einrichtung die Möglichkeit betrieblichverbindliche Vereinbarungen sowohl zu Fragen der Zusammenarbeit zwischen Leitung und MAV, aber auch zur Ausgestaltung der zur detaillierten betrieblichen Anwendung geöffneten Regelungen z.B. der Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) abzuschließen. Dieses Seminar soll Mitglieder von Mitarbeitervertretungen befähigen, die vorhandenen Handlungs- und Verhandlungsmöglichkeiten sachgerecht wahrnehmen zu können.
Im Seminar werden sowohl die rechtlichen Grundlagen und Auswirkungen von Dienstvereinbarungen wie auch Beispiele zu verschiedenen Regelungsbereichen dargestellt.

Schwerpunkte
- Rechtsqualität von Dienstvereinbarungen
- gesetzlicher Ausschluss von Dienstvereinbarungsinhalten
- rechtliche und formale Anforderungen
- Verhandlungs- und Gestaltungsoptionen
- allgemeine Regelungsbeispiele
- Sonderform Öffnungsregelungen zur Arbeitszeit
- Sonderformen Notlagenregelungen
- Kündigung / Nachwirkung / Streitigkeiten

Zurück