Anmeldung

292/2019: Die Jüngsten im Blick - Pädagogische Fachkräfte in der Krippe

Zielgruppe
Erzieherinnen aus Kitas und Krippen
Termine
07.10.2019 - 08.10.2019
28.11.2019 - 29.11.2019
23.01.2020 - 24.01.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Cornelia Dittmer
Dipl.-Pädagogin,
Systemische Organisationsberaterin
Kursgebühren
Kursgebühren
540,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
390,00 Euro

Beschreibung

Ganz gleich ob wir offen, in altershomogenen oder in altersgemischten Gruppen arbeiten, die jüngsten Kinder brauchen eine
besondere Aufmerksamkeit und für die pädagogische Arbeit mit ihnen
benötigen wir eine hohe Professionalität.

Das Seminar wird sich in jeweils zweitägigen Veranstaltungen
mit drei ausgewählten Schwerpunkten der pädagogischen Arbeit
mit unter Dreijährigen befassen.

Von der Familie in die Krippe (Modul I)
- Die Bedeutung des ersten großen Übergangs (von der Familie in die Krippe)
- Die Gestaltung der Eingewöhnung: Das Berliner Eingewöhnungsmodell- Das Hamburger Eingewöhnungsmodell - das Münchner Eingewöhnungsmodell im Vergleich - Umsetzung in die Praxis
- Beziehungsaufbau in der Eingewöhnung mit Kleinkindern

Raumgestaltung und Materialauswahl (Modul II)
- Alltagsgestaltung
- Raumkonzepte für unter Dreijährige (auch unter konzeptionellem Ansatz in der Altersmischung und offenen Arbeit)
- Materialien, die elementare Spielhandlungen unterstützen

Voraussetzungen frühkindlichen Lernens (Modul III)
- Frühkindliche Bedürfnisentwicklung
- Bindung und Entwicklung
- Spielentwicklung und Spielbegleitung von Kleinstkindern
- Das Lernen der Kinder begleiten: Lernschritte beobachten, dokumentieren und herausfordern

Zwischen den Modulen wird es kleine Praxisaufgaben geben.

Schwerpunkte

- Von der Familie in die Krippe (Modul I)
- Raumgestaltung und Materialauswahl (Modul II)
- Voraussetzungen frühkindlichen Lernens (Modul III)

Zurück

292/2019: Die Jüngsten im Blick - Pädagogische Fachkräfte in der Krippe

Zielgruppe
Erzieherinnen aus Kitas und Krippen

Termine
07.10.2019 - 08.10.2019
28.11.2019 - 29.11.2019
23.01.2020 - 24.01.2020

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Cornelia Dittmer
Dipl.-Pädagogin,
Systemische Organisationsberaterin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
540,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
390,00 Euro

Beschreibung
Ganz gleich ob wir offen, in altershomogenen oder in altersgemischten Gruppen arbeiten, die jüngsten Kinder brauchen eine
besondere Aufmerksamkeit und für die pädagogische Arbeit mit ihnen
benötigen wir eine hohe Professionalität.

Das Seminar wird sich in jeweils zweitägigen Veranstaltungen
mit drei ausgewählten Schwerpunkten der pädagogischen Arbeit
mit unter Dreijährigen befassen.

Von der Familie in die Krippe (Modul I)
- Die Bedeutung des ersten großen Übergangs (von der Familie in die Krippe)
- Die Gestaltung der Eingewöhnung: Das Berliner Eingewöhnungsmodell- Das Hamburger Eingewöhnungsmodell - das Münchner Eingewöhnungsmodell im Vergleich - Umsetzung in die Praxis
- Beziehungsaufbau in der Eingewöhnung mit Kleinkindern

Raumgestaltung und Materialauswahl (Modul II)
- Alltagsgestaltung
- Raumkonzepte für unter Dreijährige (auch unter konzeptionellem Ansatz in der Altersmischung und offenen Arbeit)
- Materialien, die elementare Spielhandlungen unterstützen

Voraussetzungen frühkindlichen Lernens (Modul III)
- Frühkindliche Bedürfnisentwicklung
- Bindung und Entwicklung
- Spielentwicklung und Spielbegleitung von Kleinstkindern
- Das Lernen der Kinder begleiten: Lernschritte beobachten, dokumentieren und herausfordern

Zwischen den Modulen wird es kleine Praxisaufgaben geben.

Schwerpunkte
- Von der Familie in die Krippe (Modul I)
- Raumgestaltung und Materialauswahl (Modul II)
- Voraussetzungen frühkindlichen Lernens (Modul III)

Zurück