Anmeldung

355/2019: Die "Hauptstraße der Gesundheit": Pflege und Therapieansätze bei gestörter Mikrozirkulation

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Therapeuten in Einrichtungen der Altenhilfe und des Gesundheitswesen und Interessierte
Termine
09.09.2019
Uhrzeit
09:00-16:15
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Trainerin/Coach
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Der Funktionszustand eines Organsystems wird zu einem großen Teil durch den Funktionszustand seiner Mikrozirkulation bestimmt.
Vor den Folgen von Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen in den größeren Gefäßen wird immer wieder gewarnt. Deutlich schlechter sind Ärzte, Therapeuten und Pflegende über die Auswirkungen eines gestörten Blutflusses in den kleinsten Gefäßen informiert. Meist wird nicht in Betracht gezogen, dass Beschwerden und körperliche Beeinträchtigungen womöglich auf Störungen der Mikrozirkulation zurückzuführen sind.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Ursachen für eine Störung der Mikrozirkulation sowie Möglichkeiten dieser entgegenzuwirken. Sie wissen um die positiven Effekte für Patienten und hochbetagte Menschen, die durch eine spezifische Therapie erreicht werden können. Die Teilnehmenden probieren im Rahmen der Fortbildung die praktische Anwendung der physikalische Gefäßtherapie und nehmen den Nutzen für die eigene Gesundheit wahr.

Schwerpunkte

- Bedeutung der Mikrozirkulation
- Ursachen für eine gestörte Mikrozirkulation
- gesundheitliche Folgen
- Erkrankungen und Beeinträchtigungen, die mit einer gestörten
Mikrozirkulation in Zusammenhang stehen
- Maßnahmen zur Verbesserung der Mikrozirkulation
- physikalische Gefäßtherapie

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen

Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!

Zurück

355/2019: Die "Hauptstraße der Gesundheit": Pflege und Therapieansätze bei gestörter Mikrozirkulation

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Therapeuten in Einrichtungen der Altenhilfe und des Gesundheitswesen und Interessierte

Termine
09.09.2019

Uhrzeit
09:00-16:15

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Trainerin/Coach

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Der Funktionszustand eines Organsystems wird zu einem großen Teil durch den Funktionszustand seiner Mikrozirkulation bestimmt.
Vor den Folgen von Arteriosklerose und Durchblutungsstörungen in den größeren Gefäßen wird immer wieder gewarnt. Deutlich schlechter sind Ärzte, Therapeuten und Pflegende über die Auswirkungen eines gestörten Blutflusses in den kleinsten Gefäßen informiert. Meist wird nicht in Betracht gezogen, dass Beschwerden und körperliche Beeinträchtigungen womöglich auf Störungen der Mikrozirkulation zurückzuführen sind.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Ursachen für eine Störung der Mikrozirkulation sowie Möglichkeiten dieser entgegenzuwirken. Sie wissen um die positiven Effekte für Patienten und hochbetagte Menschen, die durch eine spezifische Therapie erreicht werden können. Die Teilnehmenden probieren im Rahmen der Fortbildung die praktische Anwendung der physikalische Gefäßtherapie und nehmen den Nutzen für die eigene Gesundheit wahr.

Schwerpunkte
- Bedeutung der Mikrozirkulation
- Ursachen für eine gestörte Mikrozirkulation
- gesundheitliche Folgen
- Erkrankungen und Beeinträchtigungen, die mit einer gestörten
Mikrozirkulation in Zusammenhang stehen
- Maßnahmen zur Verbesserung der Mikrozirkulation
- physikalische Gefäßtherapie

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen
Bei Inanspruchnahme von Bildungsurlaub bitte 12 Wochen vor
Kursbeginn die Diakademie per Telefon oder per Mail informieren!

Zurück